Jeden Tag Reicher
StartseiteAGBKontaktImpressum

JEDEN TAG REICHER
Ausgabe 227 vom 18.06.2014

Exklusiv für unsere Abonnenten, Kunden und Interessenten
Wenn Ihnen diese Ausgabe gefällt, dürfen Sie sie gerne an Freunde weiterreichen!

IHRE THEMEN IN DIESER AUSGABE:
**********************************************
    1. Schnäppchen für Auswanderer
    2. Besser leben im Ausland: Neue Insider-Infos
    3. Kreditlaufzeit verkürzen
    4. So werden Sie Wunschfee und verdienen prächtig
    5. Geschenkt (3)

    0. Hallo [vorname] [name]!
    Preisfrage zur Fußball-WM:
    Wie weit ist der Elfmeterpunkt vom Tor entfernt?
    Falsch! Die richtige Antwort lautet: 12 Yards.
    Aber da 1 Yard 0,9144 Meter entspricht, sind 12 Yards also 10,97 Meter, mithin knapp 11 Meter. In England, wo die Fußballregeln entwickelt wurden, kennt man deshalb auch keinen Elfmeterpunkt, sondern nennt ihn den Penalty Spot, den Strafstoßpunkt.

    Eine friedliche Zeit und wiederum viel Lesevergnügen wünscht Ihnen aus den Philippinen
    Roland Benn

    ES SAGTE...
    Igor Fjodorowitsch Strawinsky (russ. Komponist):Geld kann etwas anfachen, aber es kann nicht alleine und auch nicht für sehr lange brennen.“

    1. SCHNÄPPCHEN FÜR AUSWANDERER
    Heute habe ich ein ganz besonders Bündel für Sie zusammengestellt: 5 Auswanderer-Ebooks zum Preis von 2:
    Auswandern nach Spanien
    Auswandern nach Ungarn
    Auswandern nach Paraguay
    Auswandern in die Philippinen
    Öl-Jobs in Kanada
    Hier können Sie sich eingehend informieren:
    http://www.benn-verlag.com/angebot-auswandern.html

    WIE WEIT SIND WIR GEKOMMEN...
    Wie weit sind wir gekommen? schreibt der Vertrauliche Schweizer Brief in seiner Ausgabe 1397. Was ist passiert? Wie in Österreich: Auch Schweizer Banken werden ihre ausländische Kundschaft sogar rückwirkend "verraten", ohne die Kunden vorher zu informieren, informieren zu dürfen. Wie weit sind wir gekommen?
    Wie in Deutschland: In Bälde werden nahezu alle Behörden direkten Zugriff auf alle Bankkonti haben - ohne dass die Bank es merken darf.

    2. BESSER LEBEN IM AUSLAND
    Der Insider-Newsletter bietet wieder reichhaltig Interessantes zu lesen, zum Beispiel Infos über die „Schweiz“ Mittelamerikas und wie man sich alle 5 Jahre einen 30.000-Euro-Job sichert. ZUR INHALTSÜBERSICHT

    SPASS MUSS SEIN...
    Eingesandt von Siegfried A.:
    Ein Mönch und eine Nonne reiten auf einem Kamel durch die Wüste. Sie verlieren die Orientierung und das Kamel wird immer kraftloser, bis es schließlich zusammenbricht und stirbt.
    Mönch und Nonne ahnen, dass auch ihr letztes Stündchen geschlagen hat.
    Da sagt die Nonne: „Bruder, bevor ich sterbe - ich wollte schon immer mal sehen, wie ihr Mönche unter der Kutte ausseht...“
    „Kein Problem“, sagte der Mönch, zog die Kutte aus und stand splitterfasernackt vor ihr.
    „Was ist das denn da?“ Sie zeigte auf den Schniepel des Mönches.
    „Das ist ein Zauberstab, damit kann man neues Leben entstehen lassen.“
    Die Nonne überlegt kurz, dann sagte sie: „Na gut - dann steck ihn in das Kamel!“

    3. KREDITLAUFZEIT VERKÜRZEN
    Haben Sie das Gefühl, dass Sie für Ihren Ratenkredit viel zu lange und viel zu viel bezahlen? Dann lesen Sie hier weiter...

    WISSEN SIE,...
    wie teuer das teuerste Nummernschild der Welt ist? Der Engländer Afzal Kahn ist Inhaber einer edlen Tuning-Werkstatt namens Kahn Design und Besitzer des teuersten Nummernschilds der Welt. "F1" und sonst nichts steht auf dem regulär in Großbritannien zugelassen Autokennzeichen geschrieben. Über sieben Millionen Euro sind dem Briten für das Kennzeichen im Jahr 2013 geboten worden. Kahn lehnte das Angebot damals ab. Nun bietet er es offiziell zum Verkauf an: Für umgerechnet rund 12 Millionen Euro. (Quelle: de.autoblog.com/shortnews.de)

    4. SO WERDEN SIE WUNSCHFEE UND VERDIENEN PRÄCHTIG
    Vieles scheint einem Normalsterblichen unmöglich – wenn es da nicht die gute Fee gäbe, die auch die sonderbarsten Anliegen wahr werden lässt. Allerdings sind die Zeiten vorbei, wo ein Glücklicher einen Wunsch frei hatte. Die moderne Wunschfee besorgt alles, aber gegen gute Bezahlung. WEITERLESEN

    WEISHEIT...
    Die wenigsten Fehltritte begeht man mit den Füssen. (Harald Juhnke)

    5. GESCHENKT
    A) Kostenloses Erholungstuch für müde Beine
    B)
    Kostenlose exotische Rezepte
    C) Edelstahl-Taschenmesser mit 9 Funktionen sowie Deluxe FotoCards für nur jeweils 0,00 Euro
    Übrigens: Stiftung Warentest zeichnete Patronen von druckerzubehoer.de im Magazin „test“ 3/2014 mit der Note "Gut 2,3" aus! Hier stimmt wie immer beides: Qualität UND Preis!

    LINKS, DIE MAN NICHT LINKS LIEGEN LASSEN SOLLTE
    Guter Investment-Tipp zu Immobilien
    Von Gehirnbesitzern und Gehirnbenutzern
    Geld als Meinungstester

    © Copyright: Roland Benn

    .



    Zurück zur Übersicht






    Footer von Jeden Tag Reicher