Jeden Tag Reicher
StartseiteAGBKontaktImpressum

Schade ums Geld...

Gehören Sie auch zu den Vermögensvernichtern?
Sparer "verbrennen" jedes Jahr Milliarden.

Das ist Un-Vermögen!

Nehmen wir einmal an, Sie würden eine Steuerrückerstattung vom Finanzamt in Höhe von rund 9.000 Euro erwarten, was würden Sie auf jeden Fall tun? Richtig, Sie würden unbedingt darauf achten, Ihre Steuererklärung bzw. Ihren Lohnsteuerjahresausgleich fristgerecht abzugeben. Auf gar keinen Fall würden Sie die Frist verstreichen lassen. Fiele es Ihnen erst in letzter Minute wieder ein, ja Sie würden sogar Ihren Urlaub abbrechen und, wenn nötig, vor Mitternacht noch Ihr Kuvert eigenhändig einwerfen, stimmt's?

Viele Menschen verbrennen, sozusagen, in etwa eine solche Summe jedes Jahr. Und das ihr Leben lang, jeden Monat rund 346 Euro!

Der Grund: Sie wissen entweder nicht, dass ihnen dieses Geld zusteht oder sie glauben es schlicht nicht.

Laut eines Vermögensreports der Dresdner Bank/Allianz Gruppe können die Deutschen nicht mit Geld umgehen. Vor allem wegen eines überzogenen Sicherheitsdenkens und/oder eben aus Unwissenheit sparen bzw. legen sie falsch an, zumeist in Sparbücher oder unrentable, konventionelle Lebensversicherungen. Rechnen Sie einmal nach:

1. Rechnung:

Wer 30 Jahre lang monatlich 100 Euro spart, erzielt am Ende bei einer Rendite von 5 % ein Vermögen von 83.225,86 Euro.

2. Rechnung:

Wer 30 Jahre lang monatlich 100 Euro spart, erzielt am Ende bei einer Rendite von 10 % ein Vermögen von 208.084,94 Euro.

Differenz: 124.8590,08 Euro!
Das entspricht in jedem einzelnen Jahr einem entgangenen Gewinn von 4.161.96 Euro, also rund 346 Euro monatlich. Man könnte einen entgangenen Gewinn auch "Un-Vermögen" nennen. Ziemlich treffende Bezeichnung, nicht?

Viele verschenken sogar noch mehr Geld, weil sie auf ihrem Sparbuch nur 0,1 bis 1,5 Prozent bekommen.


Langfristig ist eine Rendite von 10 bis 11 Prozent bei kluger Anlage durchaus realistisch. Das hat die Vergangenheit immer wieder bewiesen.

Das TOP TEN Depot vom Geldbrief beweist es seit 1991 mit einer Durchschnittsrendite von derzeit 11,53%...

Einen tollen Rechner für Ihr mögliches Vermögen finden Sie hierfür HIER

INTERESSANT:
1.000 Menschen, die mit 25 Jahren angefangen hatten zu arbeiten, erleben im Alter von 65 Jahren folgendes Schicksal:
• 540 leben am Existenz-Minimum oder sind gar Sozialhilfe-Empfänger
• 360 sind bereits gestorben/verunglückt
• 50 arbeiten weiter
• 48 haben es zu relativem Wohlstand gebracht
• 2 sind Millionär geworden
Und wo gruppieren Sie sich ein mit 65 Jahren???

© Copyright: Roland Benn, BIG BENN BOOKS

Zurück zur Übersicht



Footer von Jeden Tag Reicher