Jeden Tag Reicher
StartseiteAGBKontaktImpressum

Geheimtipp Silber

Wer Edelmetalle wie Gold und Silber physisch besitzt, den können Börsencrashs, Wirtschaftskrisen, Bankenzusammenbrüche, Inflation usw. nichts anhaben! Zurzeit ist Gold sehr populär, doch mein Geheimfavorit ist Silber!

Die Silbervorkommen unserer Erde sind 20 Mal größer als die Goldvorräte. Obwohl sich in früheren Jahrhunderten dieses Verhältnis auch im Wert zueinander (dem sog. Gold-Silver-Ratio) niederschlug und 1 Unze Gold rund 20 Unzen Silber entsprach, ist diese Gleichung in unseren modernen Zeiten abhanden gekommen. Und das, obwohl Silber noch häufiger als Gold in der Industrie Verwendung findet. Heute liegt die Gold-Silver-Ratio bei ca. 1:40. Man kann das als Unterbewertung von Silber interpretieren. Neben dem Sicherheitsaspekt bietet Silber also auch noch ein Kurssteigerungs-Potenzial.

Da Silber viel günstiger als Gold ist (1 kg Silber ca. 1000 Euro, 1 kg Gold über 33.000 Euro) lässt es sich einfacher in großen Stückelungen kaufen, die natürlich preisgünstiger sind als kleine Stückelungen.

In Bezug auf die Mehrwertsteuer hat Silber allerdings einen Nachteil: Im Gegensatz zu Gold ist es steuerpflichtig – Silberbarren zu 19%, Silbermünzen früher zu 7% bei Kauf in Deutschland, seit 1.1.2014 leider auch 19% (mit dem legalen Differenzbesteuerungs-Trick lässt sich das aber verhindern!).
In der Schweiz und in Liechtenstein gibt es diese Unterscheidung nicht, dort kostet Silber generell 7,6% MwSt., weshalb diese Länder insbesondere bei Anschaffung größerer Silberbarren-Mengen eine lukrative Alternative darstellen. Allerdings muss das Silber dann auch dort gelagert werden, denn bei Einfuhr nach Deutschland fällt Einfuhr-Umsatzsteuer an. Bei undeklarierter Einfuhr würde man sich der Steuerhinterziehung strafbar machen. Und gerade an der schweizerisch-deutschen Grenze schauen die Zöllner sehr genau hin...

TIPP: Die Mehrwertsteuer in der Schweiz und in Liechtenstein lässt sich folgendermaßen legal umgehen:
Kaufen Sie Finanzprodukte wie Silber ETFs, die mit physisch hinterlegtem Silber gesichert sind, lassen Sie sich aber das Silber selbst nicht ausliefern. Denn die Mehrwertsteuer wird erst bei Auslieferung fällig.
Sie können sich bei vielen schweizer und liechtensteinischen Banken ein sog. Edelmetall-Konto einrichten. Jedes Konto ist mit dem entsprechenden Edelmetall hinterlegt, es besteht aber kein Auslieferungsanspruch von physischem Silber.
Auch der Kauf von physischem Silber über ein Zollfreilager und die Lagerung dort ist MwSt.-befreit.

Das Gleiche gilt bei Kauf über Edelmetall-Onlinehändler wie http://silber.bullionvault.de/ oder http://goldmoney.com/de/index.html.
Lässt man sich sein Silber eines Tages doch aushändigen, wird die Mehrwertsteuer zum aktuellen Satz nachversteuert.

Silber-Finanzprodukte und Edelmetallkonten können Sie unter anderem bei folgenden Banken bekommen:
Crédit Suisse: www.credit-suisse.com/ch/de/
Aargauische Kantonalbank: www.akb.ch
Basler Kantonalbank: www.bkb.ch

Zürcher Kantonalbank: www.zkb.ch
Liechtensteinische Landesbank: www.llb.li
Raiffeisenbank Liechtenstein, www.raiffeisen.li

Der Silber-Ankauf von privat beispielsweise über Auktionsplattformen wie ebay ist selbstverständlich auch steuerfrei.

WICHTIG ZU WISSEN: Wenn Sie Silber physisch erworben haben, ist der Wertzuwachs nach einem Jahr komplett steuerfrei. Es fällt keine 25%ige Abgeltungsteuer (plus Soli plus Kirchensteuer) an! Silber-ETFs sind dagegen mit Abgeltungssteuer belegt.

AUCH WICHTIG ZU WISSEN: In Deutschland dürfen Sie Silberbarren und 1-Kilo-Silbermünzen bis 15.000 Euro anonym erwerben. Sie müssen sich nicht per Personalausweis identifizieren. Die häufigsten Einheiten bei Silberbarren sind 1,5 und 15 Kilo. Kleinere Einheiten haben einen ungünstigeren Prägeaufschlag.

Unter dem Aspekt der Diversifikation sind Sie gut beraten, wenn die Verteilung der Edelmetalle Gold und Silber in Ihrem Portfolio jeweils 50% beträgt.

LETZTER TIPP: Privatpersonen und Firmen parken Rücklagen auf Tages- und Festgeldkonten. Diese haben gewisse Vorteile wie sofortige Verfügbarkeit, Mündelsicherheit und relativ (!?) guter Zins. Doch auch wenn es hier etwas mehr Zinsen gibt als auf  dem Giro- oder Firmenkonto – die Inflation frisst die Rendite vollständig auf, langfristig entsteht sogar ein Kaufkraftverlust.

Legen Sie deshalb eines Teil Ihrer Rücklagen in abgeltungssteuerfreies Silber an. Ein Teil physisch zuhause oder im Bankschließfach, ein Teil in Silber EFTs, ein Teil in Edelmetall-Depots – damit Wirtschaftskrisen und Inflation besser überstanden werden können.

Noch ist Zeit, in die Silber-Rallye einzusteigen, bevor es überbewertet ist. Nach seinem Rekordhoch im Jahr 2011 fiel Silber von 50 USD auf derzeit rund 17 USD. Nicht nur charttechnisch gibt es hier eine starke Unterstützung, sondern die Tatsache, dass Silber ein sehr wichtiges Metall in der Industrieproduktion ist, wird den Preis wieder steigen lassen. Eine Verdoppelung sollte in den nächsten Jahren realistisch sein.

Wieso ist Silber in der Realwirtschaft so wichtig?
Für die optische und elektronische Industrie ist Silber unverzichtbar aufgrund seiner hervorragenden Eigenschaften (hohe optische Reflektion, Leitung von Wärme und Elektrizität), die derzeit noch nicht durch ein anderes Material ersetzt werden können. Silber ist also nicht nur ein Wertspeicher wie Gold gegen Inflation und Finanzkrisen, sondern auch ein strategisches Technologiemetall.

Ihr Handy oder Smartphone enthält Silber (200-300 Milligramm), ebenso Ihr Laptop (750 mg bis 1,25 Gramm). Auch die Solarbranche kommt ohne Silber nicht aus. Hier ist der Bedarf noch größer, denn jedes Solarpanel benötigt 20 Gramm Silber. Wie der Silber-Verbrauch in der Solarindustrie stetig steigt, zeigen diese Zahlen:
2000:   1 Million Feinunzen
2008: 19 Millionen Feinunzen
2013: 57 Millionen Feinunzen
In den kommenden Jahren wird sich allein hier der Verbrauch auf 100 Millionen Feinunzen steigern. Und damit eben auch der Preis!

AUCH INTERESSANT:
Hier bekommen Sie nur schon für eine Konto-Eröffnung derzeit 4 Gramm Silber geschenkt
Vorteilhaftes Silber-Granulat
Legale Mehrwertsteuertricks bei Silber
Silber, die Altersvorsorge der Zukunft


© Copyright: Roland Benn, BIG BENN BOOKS

Zurück zur Übersicht




Footer von Jeden Tag Reicher