Jeden Tag Reicher
StartseiteAGBKontaktImpressum

Silber, die Altersvorsorge der Zukunft


Banken und Versicherungen haben beim Thema langfristiger Vermögensaufbau und -sicherung in den vergangenen Jahrzehnten Erstaunliches erreicht. Sie ersetzten in unseren Köpfen werthaltige Sachwerte durch meist komplizierte und intransparente Altersvorsorgeprodukte und lösten einen kollektiven Run in der Bevölkerung auf diese Produkte aus. Garniert mit teilweise scheinbaren Sicherheiten konnte für den einzelnen Anleger doch nichts schiefgehen. So die Meinung der großen Geldhäuser. Doch dann passierte etwas in 2008…

2008 jedoch wurde Lehman Brothers Opfer seiner eigenen riskanten Marktspekulationen und Tausende Inhaber von Zertifikaten erfuhren schmerzhaft, dass ihre scheinbaren Sicherheiten auf Kapitalerhalt nichts wert waren. Zwischenzeitlich durften auch Sparer in Griechenland und Zypern die bittere Erfahrung machen, dass selbst Spareinlagen bei Banken alles andere als wirklich sicher sind.
Durch die gefallenen Zinsen verleihen heutzutage viele Sparer inzwischen Banken und Versicherungen ihr Geld, ohne nennenswerte Gegenleistungen in Form von Zinsen zu erhalten.

In dieser Zeit ist leider in Vergessenheit geraten, dass das beste Fundament für langfristigen Werterhalt seiner Ersparnisse nur aus echten, im direkten Eigentum befindlichen Sachwerten bestehen kann.

Eine regelrechte Renaissance erleben in diesem Jahr die Edelmetalle, allen voran Silber!
Seit Jahresbeginn 2016 legte der Kilopreis für Silber in Euro bereits um über 40 % zu. Zu seinem absoluten Preishoch in 2011 bei rund 1.200 EUR ist aber immer noch reichlich Luft.

Bei Silber findet inzwischen ein interessanter Fokuswechsel statt. Neben den schon seit Jahrtausenden geschätzten Eigenschaften als Geldersatz und Wertaufbewahrungsmittel rückt dieses Edelmetall immer stärker in den Fokus industrieller Anwendungen.

Eine anschauliche Übersicht, mit zum Teil außergewöhnlichen Einsatzgebieten von Silber, hat die bereits mehrfach von uns empfohlene Webseite Visual Capitalist kürzlich veröffentlicht.


Dass in den letzten Jahren bereits ein Silber-Defizit entstanden ist, darüber haben wir in der Vergangenheit regelmäßig berichtet. Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass allein in Nordamerika die Produktionen der beiden bekannten Silbermünzen American Eagle und Maple Leaf seit 2013 deutlich mehr Silber verschlingt, als beide Länder (USA und Kanada) zusammen produzieren. Durch die gestiegene Nachfrage nach diesen Münzen fehlten 2015 für die Münzproduktion rund 34 Mio. Unzen Silber (das entspricht über 1.000 Tonnen!). Silber ist und wird es künftig noch stärker: ein knappes und gefragtes Gut! (siehe: goldseiten. de)

Eine ähnliche Schlussfolgerung zieht auch eine aktuelle Studie der Deutschen Rohstoffagentur (DERA), die sie beim Fraunhofer Institut in Auftrag gegeben hatte. Diese prognostiziert bis 2035 allein in den dort untersuchten Zukunftstechnologien einen Anstieg des Silberbedarfs um rund 2.500 Tonnen.

Fazit:
Wer alle Fakten zu Silber in seine Entscheidungsfindung mit einbezieht, der wird ganz logisch betrachtet nur zu dem Ergebnis kommen können, dass der Kauf von physischem Silber die wahre Altersvorsorge der Zukunft ist!
Ob es Silber nochmals zu Preisen wie 2015 zu kaufen gibt, darf aufgrund der Faktenlage bezweifelt werden. Deswegen nutzen Sie jetzt die Gelegenheit und springen Sie auf den Silberzug mit auf!
Neben Silber als Einzelmetall bietet das Unternehmen SMH AG mit seinem Warenkorb Hightech & Elektronik Silber in Kombination mit den spannenden Metallen Indium, Kobalt, Rhenium und Tantal.

Wer monatliches Kaufen vorzieht, hat mit den beiden Varianten Solartechnik und Edelmetalle ebenfalls zwei glänzende Optionen zur Auswahl!

AUCH INTERESSANT:
Hier bekommen Sie nur schon für eine Konto-Eröffnung derzeit 4 Gramm Silber geschenkt
Weitere Fakten, warum Silber ein guter Geheimtipp ist und sein Kurs steigen muss
Steuertricks beim Silberkauf
Wo Sie eine Feinunze Silber geschenkt bekommen
Vorteilhaftes Silber-Granulat
Silber, die Altersvorsorge der Zukunft


© Copyright: Roland Benn / BIG BENN BOOKS


Zurück zur Übersicht






Footer von Jeden Tag Reicher