Jeden Tag Reicher
StartseiteAGBKontaktImpressum

JEDEN TAG REICHER
(anders als erwartet, selten wie vermutet und vor allem nie so, wie andere es gerne hätten)
Ausgabe 488a vom
13.07.2019
!! Wenn Ihnen diese Ausgabe gefällt, dürfen Sie sie gerne weiterempfehlen !!

Ihre Themen in dieser Ausgabe:

  1. Smartphone: Cash Machine
  2. So optimieren Sie Ihre Tages- und Festgelder
  3. Das letzte noch bestehende Bankgeheimnis
  4. Magic Blitz Business
  5. Geschenkt ()
0. PERSÖNLICHES
Seit rund 2 Monaten habe ich Ärger mit Facebook. Was auch immer ich auf meiner Fanpage posten will, wird abgelehnt. Angeblich wegen Spam. Das habe ich mit Sicherheit noch nie auf FB getan. Mehrere Einsprüche dagegen sind bislang unbeantwortet geblieben. Mein Status steht schon seit Ende Mai auf „wird überprüft“, aber nix tut sich.
Hat jemand einen Tipp, wie man Facebook direkt kontaktieren kann (Email, Fax, Telefon…)? Während nämlich jeder ein Impressum angeben muss, hüllt sich FB in totale Anonymität…
Eine friedliche Zeit, wiederum viel Lesevergnügen und machen Sie es nicht gut, sondern machen Sie es besser, das wünscht Ihnen aus den Philippinen
Roland Benn


ES SAGTE...
Charles Kettering (1876-1958, US-amerik. Farmer, Erfinder und Philosoph): „Ich interessiere mich sehr für die Zukunft, denn ich werde den Rest meines Lebens in ihr verbringen.“

1. SMARTPHONE CASH MACHINE
An alle Smartphone Nutzer, die noch nicht wissen, dass ihr Handy eine verborgene Lösung für Geldprobleme ist. Dieser Ex- Außendienstler verrät seine Strategie, mit der er jeden Tag durchschnittlich 863€ allein mit seinem Smartphone verdient.
Wie du in nur wenigen Schritten dein Smartphone zur Cash Maschine umfunktionierst

INTERESSANT...
a) In Kürze beginnt wieder ein neues Schuljahr. Die Abc-Schützen bekommen zur Einschulung eine Schultüte, so ist es Tradition zumindest in Deutschland. Doch andere Länder, andere Sitten:
•    In Nigeria werden bei der Einschulung die Fingernägel auf ihre Sauberkeit geprüft.
•    In Indien muss jedes Kind einen speziellen Jogurt essen, der Glück bringen und für gute Noten sorgen soll.
•    In Brasilen besteht die Zeremonie aus dem Auspacken und Anziehen der Schuluniform.
•    In Japan dürfen Eltern das Kind nur am ersten Schultag zur Schule begleiten, danach nicht mehr.
•    In Frankreich gibt es keine Zeremonien. Weder die Einschulung noch das Abitur werden gefeiert…
b) Dirk Beckmann ist Faszien-Therapeut und Begründer der Equilibrium-State-Methode – einer faszinierenden Methode, mit denen er seine Klienten mit seinen Händen in den menschlichen Gleichgewichtszustand überführt. Zu seinen Kunden zählen u.a. renommierte Fernsehgrößen, für die ein aufrechter Körper und ein ausgeglichener Geist sehr wichtig sind. Dirk steht – wie andere Therapeuten, Heilpraktiker, Osteopathen, Ärzte, Rechtsanwälte, Steuerberater und viele andere „One-Man-Shows“ – vor der folgenden Herausforderung:
Ein Kunde ruft bei ihm an, um einen Termin für eine Behandlung oder eine Erstberatung zu vereinbaren. In diesem Moment arbeitet Dirk aber gerade an einem Klienten. In einer kurzen Pause oder während seines täglichen Telefonslots ruft Dirk beim Anrufer zurück. Jetzt ist der Anrufer aber nicht mehr erreichbar. Dirk hinterlässt eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter.
Am nächsten Tag ruft der Anrufer erneut Dirk an, Dirk arbeitet aber wieder am Klienten – ein extrem nerviges Ping-Pong-Spiel, das für Dirk große Folgen hatte. Auf diesem Weg verlor Dirk zahlreiche Kunden – somit auch hohe Gewinne – und darüber hinaus viel Zeit.
Wie kommen Einzelunternehmer aus dieser Zwickmühle heraus? Es ist ganz einfach mit einem bestimmten Tool – ansehen

2. SO OPTIMIEREN SIE IHRE TAGES- UND FESTGELDER
Und zwar bequem online von zuhause aus. Das sind die drei Top-Plattformen

SPASS MUSS SEIN...
In der Bank: „Ich möchte einen mittleren 5-stelligen Betrag abheben. Ist das heute möglich?“
„Gern, von welchem Konto?“
„Ist mir egal.“

Einer geht noch…
Lehrer: „Was braucht Ihr zum Leben, könnt es aber weder fühlen noch sehen?“
Schüler-Antwort 1995: „Luft!“
Schüler-Antwort 2019: „WLAN!“

Und das geht zu weit…
Warum bist du denn so bedrückt, Klaus?"
"Ach, mir ist ein sonderbares Ding passiert. Gestern Nacht habe ich mit meiner Frau geschlafen. Ich hatte einen Vollrausch und da habe ich ganz in Gedanken 100 Euro auf den Nachttisch gelegt."
"Oh, wie peinlich. Was hat deine Frau gesagt?"
"Nichts. Sie war auch besoffen und hat mir 50 Euro rausgegeben."

3. DAS LETZTE NOCH BESTEHENDE BANKGEHEIMNIS
In Deutschland wurde das Bankgeheimnis ganz offiziell am 1. April 2003 abgeschafft, und das war kein Aprilscherz. An jenem Tag wurde das Kontenabrufverfahren eingeführt. Konnte zunächst nur der Fiskus Einsicht nehmen in Konten und Depots, sind es inzwischen auch viele weitere Stellen wie Gerichte, Polizeibehörden, Staatsanwaltschaften, Zoll, Krankenkassen, Sozialämter, Gerichtsvollzieher usw. Mit Einführung des internationalen Austauschs von Kontendaten im Jahr 2018 gibt es auch im Ausland keine Privatsphäre mehr. Doch ein Bankgeheimnis ist uns bislang noch geblieben. Mehr erfahren

WUSSTEN SIE,...
dass die Griechen schon immer ein Zahlenproblem hatten? Die Kriterien zum Beitritt für den Euro schafften Sie nur, indem sie die Wirtschaftszahlen massiv frisierten. 2010 kam, was kommen musste und die griech. Staatsschuldenkrise brach aus (sie dauert heute noch an). Externe Wirtschaftsexperten sollten dem Land wieder auf die Beine helfen und stellten u.a. fest, dass die Rentenversicherung früher nicht in der Lage war zu verhindern, dass Renten an Personen gezahlt werden, die schon jahrelang tot waren.
Nun war letzten Sonntag Parlamentswahl. Wahlberechtigt waren offiziell rund 10 Mio. Bürger. Wie kann das sein, wenn das Land nur 11 Mio. Bürger hat? Ja, auch in den Wahllisten sind Tote aufgeführt… und 3 Mio. Griechen, die im Ausland leben – für die es aber gar keine Briefwahl gibt. Netto liegt die tatsächliche Zahl der Wahlberechtigten bei rund 6,5 Millionen.
Und wussten Sie auch, dass die griechische Steuerfahndungsbehörde SDOE Auslandsüberweisungen unter die Lupe nahm, die insgesamt ein Volumen von 22 Milliarden Euro hatten? Die Zeitung "Ta Nea" veröffentlichte eine Liste, in der die Höhe der Überweisung und das Jahreseinkommen der Personen aufgelistet wurden. Dabei tauchte u.a. ein Bauer auf, der nur ein Jahreseinkommen von 497 Euro angegeben hatte. Er überwies aber 12.587.184 Euro ins Ausland (ob das wohl auch EU-Agrarsubventionen waren?). Bei einem weiteren Fall überwies ein Gärtner 610.000 Euro ins Ausland, obwohl er nur 2.275 Euro verdient haben wollte. Die Ertappten müssen nun 45 Prozent der Gelder als Steuern und Strafzahlungen abzuführen.
Das frühere Telefonverzeichnis klicktel („Da werden Sie geholfen“) heißt heute 11880.com. Wie merkt man sich die Zahl am einfachsten? Ganz einfach:
11 Millionen Griechen
88 Milliarden Schulden
0 Chance, das Geld wiederzusehen…


4. MAGIC BLITZ BUSINESS
Wie Sie zwischen 30 und 120 Euro in 24 Stunden im Internet verdienen können. Automatisch.
In der Aktionszeit erhalten Sie für nur 10 Euro (anstatt 17 Euro) eine fertig erstellte und gehostete Magic Blitz Business Webseite mit 7 Produkten, die Sie sich selbst aussuchen dürfen.
Sie erlaubt es Ihnen, sich zurück zu lehnen und zu entspannen, während sich gleichzeitig Ihr Konto mit 10 Euros füllt, wieder und wieder…
Das Magic Blitz Business ist eines der billigsten und einfachsten Wege, im Online-Handel zu beginnen.
Alles was Sie noch tun müssen, ist, den Link zu Ihrer Magic Blitz Business Webseite zu bewerben - und zusehen, wie sich Ihr Konto mit 10 Euro Zahlungen füllt. 30 Tage lang.
Dann haben Sie wieder die Wahl: Sie können für weitere 7 Euro Ihre Webseite um einen Monat verlängern und dabei auch neue Produkte einfügen lassen. (Oder Sie hören auf mit Geldverdienen)
Stets erhalten Sie alle Produkte zum Download. Denn man kann ja nur kaufen, was man auch besitzt.
Sie bekommen also bei Ihrer Bestellung die 7 Produkte, die auf meiner Magic Blitz Business Webseite abgebildet sind, plus 7 Produkte, die Sie sich aussuchen und auf Ihrer eigenen Magic Blitz Business Webseite angezeigt werden sollen.
Bestellen können Sie das Ganze hier über diesen Link
    www - wertvolle weise worte...
    Kleiner Tipp: Das Passwort für Leben heißt Humor.

    5. GESCHENKT
    A) Alles Mögliche, was andere zu verschenken haben, kann man mit etwas Glück hier finden oder Suchanzeigen aufgeben
    B) Immer Stadtbüchereien bieten die kostenlose digitale Ausleihe von E-Books, Hörbüchern, E-Papers, MP3 und Filmen an. Keine Kosten für die Anfahrt, 24 Stunden geöffnet. Konditionen und weitere Infos
    C) Hier bekommen Sie allein schon für eine Konto-Eröffnung derzeit 4 Gramm Silber geschenkt.

    LINKS, DIE MAN NICHT LINKS LIEGEN LASSEN SOLLTE...
    Deine Bank, Dein Feind (und was dagegen hilft)
    Gute Sache – Mikrokredite
    Schlechte Sache – Minikredite
    Gute Schulden – schlechte Schulden
    Wieder gute Nachrichten vom Geldbrief

    IN DER NÄCHSTEN AUSGABE LESEN SIE u.a.
    Von der Insolvenz zum florierenden Unternehmen in wenigen Monaten

    AUCH INTERESSANT:
    Verlag Big Benn Books
    Jeden Tag reicher
    Urlaub zum Nulltarif
    Jobs als Testperson
    Schufa-freie Geldquellen
    Negative Schufa-Einträge löschen
    Der Schulden-K.o.
    BBB-Forum
    Meine Facebook-Seite
    Link zum Partnerprogramm


    © Copyright: Roland Benn /
    BIG BENN BOOKS

    Zurück zur Übersicht


    sportwetten


    Footer von Jeden Tag Reicher