Jeden Tag Reicher
StartseiteAGBKontaktImpressum

JEDEN TAG REICHER
(anders als erwartet, selten wie vermutet und vor allem nie so, wie andere es gerne hätten)
Ausgabe 468 vom
20.02.2019
!! Wenn Ihnen diese Ausgabe gefällt, dürfen Sie sie gerne weiterempfehlen !!

Ihre Themen in dieser Ausgabe:

  1. Antivirenprogramm für Körper und Geist
  2. Wie Sie Megatrends finanziell erfolgreich nutzen
  3. Übertriebene Gewinnversprechen
  4. Der reiche Sack
  5. Geschenkt (Tomatensamen, Hautcreme, Poster etc.)
0. PERSÖNLICHES
Anders sein  JTR = anders als erwartet, selten wie vermutet und erst recht nicht so, wie andere es gerne hätten…
Eine friedliche Zeit, wiederum viel Lesevergnügen und machen Sie es nicht gut, sondern machen Sie es besser, das wünscht Ihnen aus den Philippinen
Roland Benn


ES SAGTE...
Aristoteles (384-322 v. Chr., griech. Philosoph): „Wir sind das, was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.“

1. ANTIVIREN-PROGRAMM F*ÜR KÖRPER UND GEIST
Diese CD löst Probleme: Thomas Pfennig ist ein bekannter Hypnose-Coach eines befreundeten Verlages. Er hat eine einzigartige Therapie-CD produziert, die nun auch meinen Lesern zur Verfügung steht.
Eine echte Hypnosetherapie bequem zuhause genießen und sich hinterher frei und erholt fühlen, wer träumt nicht davon? Der bekannte Hypnosecoach Thomas Pfennig hat eine einzigartige Therapie CD ins Leben gerufen, welche es so noch nie gab. Er verbindet den erfolgreichen ThetaWeg® mit der Hypnose und spricht somit nicht nur das Unterbewusstsein an. Neben der Reinigung des Unterbewusstseins und der Löschung von Blockaden ermöglicht er sogar den Zugriff auf das morphogenetische Feld. ThetaWeg® Hypnose ist quasi ein Antivirenprogramm für Körper und Geist. Erfahren Sie mehr HIER

INTERESSANT...
a) Falsche Kfz-Steuerbescheide: Tausende Fahrzeughalter in ganz Deutschland werden aktuell aufgefordert, höhere Kfz-Steuern abzuführen. Ende Januar informierte der BdSt (Bund der Steuerzahler) auf seiner Webseite. Bauhandwerker, Dienstleister oder Gartenbauunternehmer, die ihr Nutzfahrzeug zur Waren- oder Materialbeförderung nutzen, sollen plötzlich trotzdem die höhere Pkw-Steuer zahlen sollen. Das ist nicht rechtens! Der Zoll reagierte auf die BdSt-Kritik und informiert nun auf der eigenen Webseite, wie und wann ein Einspruch möglich ist. Der BdSt will sich darauf nicht verlassen und in einem kurzen Video zeigen, wie Sie sich wehren können. Dafür sucht der Verein noch Freiwillige in Berlin und Umgebung, die betroffen sind und zu Erklärungszwecken mit ihrem Auto vor die Kamera treten. An Ihrem konkreten Beispiel wird dann gezeigt, wie der Einspruch abläuft. Melden Sie sich dazu per E-Mail. info@steuerzahler.de
b) BdSt hilft bei Existenzgründung: Wer den Weg in die Existenzgründung wählt, muss viele Dinge beachten. Wichtig ist natürlich vor allem eine gute Idee. Der Gedanke an die Steuern wird im ersten Elan dagegen oft verdrängt. Es ist aber gerade für Existenzgründer wichtig, über steuerliche Grundbegriffe und die Hauptpflichten als Steuerzahler erste Kenntnisse zu besitzen. Hier hilft der Bund der Steuerzahler. In seinem „Steuerleitfaden für Jungunternehmer“ bietet er Hilfestellung zu Themen wie dem Kontakt mit dem Finanzamt, der Steuererklärung oder der Umsatzsteuerpflicht. Hier können Sie den Ratgeber kostenlos bestellen

2. WIE SIE MEGATRENDS FINANZIELL ERFOLGREICH NUTZEN
Trends gibt es viele, aber sie lassen sich alle in zwei Gruppen sortieren:
a)    in Modetrends, die kurzlebig sind und ständig wechseln;
b)    in Megatrends, die langlebig sind und durch ihre Nachhaltigkeit einen tiefgehenden Einfluss auf die Gesellschaft haben.
Mit den richtigen Megatrends lässt sich vorzüglich Vermögensaufbau betreiben und für das Alter vorsorgen. Erfahren Sie hier, wie

SPASS MUSS SEIN...
Ein Zoologie-Student steht mitten im Examen.
Der Professor deutet auf einen halbbedeckten Käfig, in dem nur die Beine eines Vogels zu sehen sind.
"Welcher Vogel ist das?"
"Weiß ich nicht."
"Ihren Namen bitte!"
Da zieht der Student seine Hosenbeine hoch: "Raten Sie mal!"

Einer geht noch…
Der Medizinstudent ist nicht gerade fleißig. Jetzt hat er sich auch noch ein Bein gebrochen und bleibt zwei Monate den Vorlesungen fern.
Als er wiederkommt, fragt ihn der Professor teilnahmsvoll: "Na, wie gehts Ihnen denn?"
"Oh", erwidert der Student, "ich laufe jetzt besser als je zuvor!"
"Gut", meint der Professor, "jetzt fehlt Ihnen nur noch ein anständiger Schädelbruch..."

Und das geht zu weit…
In der Germanistikvorlesung fällt der Begriff "a priori".
Der Professor bemerkt in der ersten Sitzreihe eine Studentin, die an dieser Stelle die Stirn runzelt.
Prof: "Na, junge Kommilitonin, Sie wissen wohl nicht, was das heißt?"
Studentin: "Nein."
Prof: "Das heißt: von vornherein!"
Studentin: "Ach so. Dann weiß ich jetzt auch, was apropos heißt..."

3. ÜBERTRIEBENE GEWINNVERSPRECHEN
Im Netz findet man allerlei übertriebene Gewinnversprechen hinsichtlich binärer Optionen etc. Zwei spannende Videos klären auf, mit welchen Tricks die Anbieter vorgehen und um welche Summen es da geht bzw. auch die Tatsache, dass Kunden niemals eine Auszahlung erhalten!
Video 1
Video 2
Ich finde, diese Reportagen sind interessanter als so mancher Krimi… echt sehenswert.

WUSSTEN SIE,...
dass der AStA der Uni Bielefeld am 29. April 2018 einen Workshop organisierte für Studentinnen mit dem Titel „Möseale Ejakulation“. Die Teilnahmekosten beliefen sich pro Person auf 250 Euro. Dabei ging es nicht um das Erlernen von studienrelevanten Inhalten, sondern um das Erlernen von Masturbationstechniken. Besonders pikant war: Die Kosten pro Person in Höhe von 250 Euro wurden aus dem Budget der AStA finanziert. Einen Eigenanteil gab es nicht. Nach Informationen von RP Online war der Workshop sofort ausgebucht.
Weitere Fälle von Untreue und Selbstbereicherung an deutschen Hochschulen durch den AStA


4. DER REICHE SACK
Im Internet Geld verdienen ist der Job unserer Zeit – dieser Insider zeigt, wie’s gemacht wird. Kurs kostenfrei herunterladen
    www - wertvolle weise worte...
    Am dümmsten sind die Blödeleien von blöden Laien.

    5. GESCHENKT
    A) Heinrich-Böll-Stiftung: versendet wieder Tütchen mit Tomatensamen
    B) Sensicutan: Pflegecreme für Gesicht und Körper zum Testen
    C) Poster, Leinwand, Arbeitsbleistift, Zettelbox, für jeweils nur 0,00 Euro (solange Vorrat reicht)
    Übrigens: Stiftung Warentest zeichnete Patronen von druckerzubehoer im Magazin „test“ mit der Note "Gut 2,3" aus! Hier stimmt wie immer beides: Qualität und Preis!

    LINKS, DIE MAN NICHT LINKS LIEGEN LASSEN SOLLTE...
    Die Vermögensverwaltung der Zukunft
    Robo-Advisor – der neueste Trick der Fonds-Industrie?
    So erkennen Sie blitzschnell, ob eine Batterie voll oder leer ist

    IN DER NÄCHSTEN AUSGABE LESEN SIE u.a.
    Vorsicht vor diesem Philippinen-Auswanderungs-Helfer

    AUCH INTERESSANT:
    Verlag Big Benn Books
    Jeden Tag reicher
    Urlaub zum Nulltarif
    Jobs als Testperson
    Schufa-freie Geldquellen
    Negative Schufa-Einträge löschen
    Der Schulden-K.o.
    BBB-Forum
    Meine Facebook-Seite
    Link zum Partnerprogramm


    © Copyright: Roland Benn /
    BIG BENN BOOKS

    Zurück zur Übersicht


    sportwetten


    Footer von Jeden Tag Reicher