Jeden Tag Reicher
StartseiteAGBKontaktImpressum

JEDEN TAG REICHER
(anders als erwartet, selten wie vermutet und vor allem nie so, wie andere es gerne hätten)
Ausgabe 465 vom
30.01.2019
!! Wenn Ihnen diese Ausgabe gefällt, dürfen Sie sie gerne weiterempfehlen !!

Ihre Themen in dieser Ausgabe:

  1. Die Vielfraß-Diät
  2. Wie Rentner Doppelbesteuerung vermeiden können
  3. Gelungener Jahresauftakt
  4. Wovon im Ausland leben?
  5. Geschenkt (Nahrungsergänzung, Kfz-Inspektion, Zettelbox)
0. PERSÖNLICHES
Gestern war ich in einer Apotheke. Die Kundin neben mir verlangt eine Tablette, der Verkäufer bringt sie ihr und nennt den Preis. 12 Peso. Da fragt doch die Kundin: „Und wie viel kosten 10 Stück?“
Ja, mit dem Kopfrechnen hat es der Durchschnitts-Filipino nicht so. Wie oft ist es mir schon passiert, dass selbst bei kleinen oder einfachen Summen der Taschenrechner befragt wird. Beispiel: Ich habe 960 Peso zu bezahlen und gebe einen 1000-Peso-Schein. Das Wechselgeld von 40 Peso wird mit Calculator ermittelt… Erlebt man auch in Banken…
Eine friedliche Zeit, wiederum viel Lesevergnügen und mach es nicht gut, sondern mach es besser, das wünscht Dir aus den Philippinen
Roland Benn


ES SAGTE...
Henry Ford, (1863-1947, US-Automobil-Industrieller): „Nicht mit Erfindungen, sondern mit Verbesserungen macht man Vermögen.“

1. DIE VIELFRASS-DIÄT
Jetzt kriegen auch Sie Ihr Fett weg! Erfolgreiches Abnehmen mit dauerhaftem Schlankbleiben folgt seinen eigenen Gesetzen. Anstatt sich an die herkömmlichen Diätkonzepte mit vielen Verzichten, Sport, Einkaufsvorgaben, Berechnungen, Diätrezepten und Militärplan zu halten, beschreibt dieses Ebook eine unkonventionelle, aber hocheffektive Vorgehensweise, die ohne große Anstrengungen umzusetzen und mit keiner bekannten Diät vergleichbar ist. Klick mich

INTERESSANT...
Warum können Faultiere im Gegensatz zu anderen Lebewesen stunden- bzw. tagelang über Kopf hängen, ohne zu sterben?
Diese Tiere sind eben perfekt an das Leben im Geäst angepasst. Mit ihren langen und schmalen Gliedmaßen hängen sie mit dem Rücken nach unten ihr gesamtes Leben im Geäst und bewegen sich immer sehr gemächlich – selbst bei der Abgabe von Kot machen sie ihrem Namen alle Ehre und kommen nur einmal pro Woche auf den Erdboden.
Das Fell der Faultiere besitzt im Gegensatz zu den meisten anderen Säugetieren auf dem Bauch einen Scheitel, um einen besseren Abfluss des Regenwassers zu ermöglichen.
Aufgrund der hängenden Lebensweise sind sogar mehrere Organe umgelagert oder gedreht.
Es ist beim Faultier genauso wie bei allen anderen Tierarten, die Lebensräume bewohnen, in denen wir Menschen sterben würden: Anpassung ist alles. (Quelle: Besserwisserseite)

2. WIE RENTNER DOPPELBESTEUERUNG VERMEIDEN KÖNNEN
21 Mio Bürger bekommen eine gesetzliche Rente, davon müssen 4,4 Mio Einkommensteuer zahlen. Jedes Jahr steigt dieser Anteil. Mit der Rentenerhöhung am 01.07. kommen weitere knapp 50.ooo dazu, und der Staat freut sich über weitere 410 Mio zusätzliche Steuereinnahmen.
Bei Senioren, die vor kurzem in Rente gegangen sind oder in den nächsten Jahren in Rente gehen werden, kann es zu einer Doppelbesteuerung kommen, indem Beiträge, die in der Ansparphase aus versteuertem Einkommen eingezahlt wurden, in der Auszahlungsphase erneut der Steuer unterliegen könnten.
Der BdSt (Bund der Steuerzahler) will diese doppelte Besteuerung per Musterklage überprüfen lassen. Für Betroffene ist das ohne Risiko und Kosten. Um an der Musterklage teilnehmen zu können, müssen folgende Kriterien erfüllt sein:
•    Sie erhalten etwa seit dem Jahr 2017 eine gesetzliche Rente und bezahlen dafür Einkommensteuern.
•    Sie haben in Ihren Berufsjahren eigene Beiträge aus versteuertem Einkommen eingezahlt (z. B. freiwillige Einzahlungen in ein Versorgungswerk) und es liegen Ihnen noch alle Steuerbescheide aus den Vorjahren vor.
Die Rentenexperten des BdSt können auch überprüfen, ob die Besteuerung des Ertragsanteils Ihrer privaten oder betrieblichen Rente noch korrekt ist. Als das Gesetz verabschiedet wurde, ging man von einem Rechnungszinssatz von damals 3,25% aus. Heute liegt er bei nur noch 0,9%. Somit dürfte der Ertragsanteil nicht mehr 18%, sondern nur noch 8% betragen. Das bedeutet: deutlich weniger Steuern.
BdSt-Info-Hotline: Info-Hotline: 030 259396-0, Internetseite des BdSt
Weitere anhängige Musterklagen

SPASS MUSS SEIN...
Zwei Österreicher unterhalten sich. Fragt der eine seinen Kumpel:
„Kennst du den Unterschied zwischen einer Wasserstoffbombe und einer Neutronenbombe?“
„Nee, keine Ahnung!“, entgegnet dieser.
„Also pass auf! Wenn eine Wasserstoffbombe gezündet wird, ist dein Haus weg, dein Fahrrad ist weg und du bist auch weg! Wird eine Neutronenbombe gezündet bist du weg, aber dein Haus ist noch da und dein Fahrrad ist auch noch da! Verstanden?“
Der andere stutzt ein Weilchen und antwortet dann:
„Da muss es aber noch eine Bombe geben! Heute Morgen bin ich aufgewacht, da war mein Haus da, ich war noch da, aber mein Fahrrad war weg!“

Ein Kalauer nach dem anderen:
Georg Schramm über Altenheime und das Alter – ansehen

Und das geht zu weit…
Eine Ehefrau fährt allein in den Skiurlaub ... und lernt auch sehr schnell einen Mann kennen.
Sie landen bald im Bett. Abwechselnd bumsen sie und fahren Ski.
Nach einer Woche fragt sie: "Wie heißt du eigentlich?"
"Ich heiße Hermann!"
Sie: "Und wie ist dein Nachname?"
"Das erzähle ich dir lieber nicht, das wird nur Schwierigkeiten geben und außerdem lachen alle, die meinen Nachnamen hören."
Sie: "Ich lache ganz sicher nicht, bitte sag ihn mir!"
Er zögert zunächst und sagt dann schließlich: "Ich heiße Neuschnee!"
Sie kriegt sich nicht mehr ein und lacht sich halb tot.
Er, beleidigt: "Siehst du, ich hab‘s gewusst, auch du lachst über meinen Nachnamen.
Sie: "Nein, ich lache nicht über den Namen, sondern darüber, wie mein Mann mich verabschiedet hat. Er sagte nämlich: ‚Ich wünsche dir einen schönen Ski-Urlaub und täglich 20 cm Neuschnee!‘“
(eingesandt von JTR-Leser Siegfried A.)

3. GELUNGENER JAHRESAUFTAKT
Aktienmärkte schalten wieder auf Hausse. Die Nachrichtenlage ist nicht gerade ermutigend für einen breit angelegten Einstieg in den Aktienmarkt. Doch gerade in diesem Umfeld wird der Nährboden für steigende Notierungen gelegt. Wer erst dann einsteigt, wenn es überall positive Konjunktur- und Unternehmensmeldungen regnet, hat den Startschuss (und damit die oft mehr als 20 % Anfangsgewinne) bereits verpasst. Ihr Geldbrief ist zuversichtlich, erneut besser als der Gesamtmarkt abzuschneiden. Mehr erfahren

WUSSTEN SIE,...
dass in Luxemburg Schwarzfahren unmöglich ist? Jedenfalls ab dem Jahr 2020. Dann wird der ÖPNV (öffentlicher Personen-Nahverkehr) landesweit kostenlos.

4. WOVON IM AUSLAND LEBEN
Die Frage stellt sich den meisten, die wegwollen und von einer internationalen Lebensart träumen. Bei mir selbst war das übrigens auch, als ich mit 25 meinen Job bei den Nürnberger Nachrichten hinwarf, einen Traumjob eigentlich, der mir aber nach fünf Jahren langweilig geworden war.
Jeden Tag schon am Mittag ein Seier ist halt auch ein geregeltes Leben, das auf die Dauer langweilig wird, und immer öfter kamen damals schon Zweifel, ob das wirklich gesund sein konnte.
Danach machte ich den Fehler, den viele machen – und den Sie besser vermeiden. Weiterlesen
    www - wertvolle weise worte...
    Wer etwas gelten will, muss andere gelten lassen.

    5. GESCHENKT
    A) Sinekrin: Nahrungsergänzung für die Phase der Wechseljahre
    B) DEKRA: Inspektion kos.ten.los, auch der TÜV sucht Werkstatt-Tester
    C) Arbeitsbleistift, Zettelbox, für jeweils nur 0,00 Euro (solange Vorrat reicht)
    Übrigens: Stiftung Warentest zeichnete Patronen von druckerzubehoer im Magazin „test“ mit der Note "Gut 2,3" aus! Hier stimmt wie immer beides: Qualität und Preis!

    LINKS, DIE MAN NICHT LINKS LIEGEN LASSEN SOLLTE...
    Wie Island die Finanzkrise zum Vorteil seiner Bürger meisterte
    4+1 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen
    FabLab ist eine tolle Sache
    Neue Erkenntnisse über Kaffee

    IN DER NÄCHSTEN AUSGABE LESEN SIE u.a.
    Mit ChatBots zu Dauer-Provisionen

    AUCH INTERESSANT:
    Verlag Big Benn Books
    Jeden Tag reicher
    Urlaub zum Nulltarif
    Jobs als Testperson
    Schufa-freie Geldquellen
    Negative Schufa-Einträge löschen
    Der Schulden-K.o.
    BBB-Forum
    Meine Facebook-Seite
    Link zum Partnerprogramm

    © Copyright: Roland Benn / BIG BENN BOOKS

    Zurück zur Übersicht


    sportwetten


    Footer von Jeden Tag Reicher