Jeden Tag Reicher
StartseiteAGBKontaktImpressum

JEDEN TAG REICHER
(anders als erwartet, selten wie vermutet und vor allem nie so, wie andere es gerne hätten)
Ausgabe 445 vom
12.09.2018
!! Wenn Ihnen diese Ausgabe gefällt, dürfen Sie sie gerne weiterempfehlen !!

Ihre Themen in dieser Ausgabe:

  1. Steuerfreiheit statt Steuerflucht
  2. Schenkungsteuerfalle bei Depotwechsel
  3. Private Rentenversicherungen rückabwickeln
  4. Das Coffee-Bike
  5. Geschenkt (Hygiene-Musterpaket, Mal-set, Arbeitsbleistift usw.)
0. PERSÖNLICHES
Jeder hat schon mal über sein Finanzamt geschimpft.
Und jeder würde gerne das (deutsche) Finanzamt loswerden.
Das lässt sich machen! Und dabei müssen Sie nicht einmal Ihren Wohnsitz aufgeben.
JTR-Leser Adrian Lessdorf hat für sich einen legalen Weg gefunden und ihn in seinem Ebook veröffentlicht, so dass jeder es nachmachen kann.
Seit 2013 2013 bekommt er von seinem Finanzamt keinerlei Schreiben mehr, und schon gar nicht eine Aufforderung zur Abgabe der Steuererklärung. Siehe Punkt 1
Eine friedliche Zeit, wiederum viel Lesevergnügen und machen Sie’s nicht gut, sondern machen Sie es besser, das wünscht Ihnen aus den Philippinen
Roland Benn


ES SAGTE...
Helmar Nahr, (1931-1990, dt. Mathematiker und Unternehmer): „Steuerhinterziehung ist der strafbare Versuch des Steuerzahlers, das staatliche Versprechen der Steuergerechtigkeit auf privater Basis zu realisieren.“

1. STEUERFREIHEIT STATT STEUERFLUCHT
Ich frage Sie:
  • Sind Ihnen die Steuerbelastungen zu hoch?
  • Empfinden Sie das Steuerrecht als unübersichtlich?
  • Sehnen Sie sich nach Vereinfachung?
  • Ist Ihnen der Aufwand für die Steuererklärung zu kompliziert?
  • Übertreiben es die Politiker mit Steuern und Abgaben?
  • Wissen Sie, wie Steuerprüfungen ablaufen und was sich da abspielt?
  • Wurde Ihre Steuererklärung bereits durch das Finanzamt angezweifelt / nicht anerkannt?
  • Wurden Sie bereits vom Finanzamt gepfändet?
  • Haben Sie schon Steuerschätzungen erlebt?
  • Haben Sie den Eindruck, dass Ihr Steuerberater Ihnen nicht wirklich weiterhilft?
  • Und wissen Sie, warum?
  • Wissen Sie, was mit Ihrem hart erarbeiteten Steuergeld so alles veranstaltet wird?
  • Empfinden Sie es als ungerecht, dass Steuerverschwender nicht strafrechtlich verfolgt werden, sondern nur sogenannte Steuerflüchtige?
Wenn Sie mindestens eine Frage mit „Ja“ beantwortet haben, dann brauchen Sie „Steuerfreiheit statt Steuerflucht“ – ein Ebook, das es mit seinem explosivem Inhalt und seiner einmaligen Strategie kein zweites Mal in Deutschland gibt: Klick mich

P.S.

Falls es dennoch Leser geben sollte, die letztlich nicht zum Ziel kommen, so sind mit dem Kauf Support und Hilfestellung mit enthalten!

INTERESSANT...
a) Die illegale Jagd der deutschen Finanzämter auf Selbstständige: 8-Min.-Video
b) Unverschuldet pleite! Wie ein Gesetz gesunde Betriebe eine Falle stellt und ruiniert: Ansehen und so richtig ärgern

2. SCHENKUNGSTEUERFALLE BEI DEPOT-WECHSEL
Insbesondere bei Depot-Wechseln tappen Ehegatten oft völlig unbedacht in nicht zu unterschätzende Schenkungsteuer-Fallen. Zum Beispiel:
Das in den neunziger Jahren in der Schweiz angelegte Depot lautete nur auf den Ehemann (die Ehefrau hatte lediglich eine Bankvollmacht). Beim Depotwechsel in 2015 (z.B. anlässlich vorausgegangener Steuerregulierung) wird das gesamte Vermögen von z.B. 1 Mio. Euro zurück auf die deutsche Hausbank transferiert, und zwar auf ein dort schon bestehendes Gemeinschaftskonto (sog. und-/oder–Konten).
Der steuerliche Grundsatz für solche gemeinschaftlichen Bankkonten ist, dass das (deutsche) Finanzamt unterstellt, dass das dort gelagerte Vermögen beiden Ehegatten je zur Hälfte zuzurechnen ist. Was bedeutet: Die Überweisung vom schweizerischen Konto (1. Mio., Inhaber nur der Ehemann) auf das Gemeinschaftskonto (Inhaber beide Ehegatten je zur Hälfte) hat hiernach eine schenkungsteuerpflichtige Zuwendung über 0,5 Mio. Euro an die Ehefrau ausgelöst. Zumindest theoretisch.
Natürlich kann dann noch der (sofern bislang nicht genutzte) Freibetrag von 500‘000 Euro (pro Zehn-Jahres-Zeitraum) helfen, oder man kann z.B. nachweisen, dass auch das frühere schweizerische Konto wirtschaftlich beiden Ehegatten je zur Hälfte gehörte usw. Aber: Über das grundsätzliche Schenkungsteuer-Problem sollte man sich bei solchen „Depot-Wechseln“ und damit einhergehenden Veränderungen immer vorher im Klaren sein. (Quelle: © jur. Muc 2017, Geldbrief)

SPASS MUSS SEIN...
Fragt die Mutter ihre Kleine: "Woher kennst du immer diese ganzen Schimpfwörter?
Sagt die Tochter: "Du kennst doch diesen Spielplatz direkt vorm Finanzamt."

Einer geht noch…
Ein Schlagerstar wird von einem Mann aufgehalten: "Ach gut, dass ich Sie treffe! Seit Monaten verfolge ich alle ihre Konzerte. Die sind ziemlich schlecht besucht, oder?"
"Keineswegs. Alle ausgebucht!"
"Aber ihre letzte CD war doch ein Flop, oder?"
"Keineswegs. Über eine Million Mal verkauft! Aber warum fragen Sie als Fan so komische Sachen?"
"Fan? Ich bearbeite beim Finanzamt ihre letzte Steuerklärung!"

3. PRIVATE RENTENVERSICHERUNGEN RÜCKABWICKELN
Versicherungsverträge wie Riester-Rente, Rürup-Rente oder die betriebliche Altersvorsorge sind weitaus unflexibler und unrentabler, als allgemein bekannt ist und die Versicherungswirtschaft behauptet. Zudem kann es Probleme geben bei Versteuerung im Alter und bei Pfändung. Da die Vertragsunterlagen und Beratungsdokumentationen oft fehlerhaft sind und es entsprechende BGH-Urteile gibt, lassen sich diese finanziellen Zeitbomben rückabwickeln. Mehr erfahren

www - wertvolle weise worte...
Was wir dem Vaterland schulden, bestimmt das Finanzamt. (Werner Finck)

4. DAS COFFEE-BIKE
Aller Anfang ist schwer, sagt ein Sprichwort. Doch im Bereich Geschäftsgründung gibt es eine Methode, die Einstieg und unternehmerischen Erfolg ziemlich sicher macht. Weil die jeweilige Geschäftsidee ausgiebig und jahrelang vorgetestet ist.
Wer den perfekten Einstieg in die Selbstständigkeit sucht, hat durch Franchising sehr gute Chancen, einen guten Start hinzulegen und im weiteren Verlauf überdurchschnittlich zu verdienen.
Nun gibt es ein Franchise-Modell für kleines Geld, das das beliebteste Getränk der Erwachsenen äußerst attraktiv vermarktet - ein regelrechtes Hingucker-Geschäft

WUSSTEN SIE,...
was Body-Building im Stall ist? Dies und die Ess-Lüge erfahren Sie in diesem Video – machen Sie sich auf teilweise erschreckende Infos gefasst

5. GESCHENKT
A) Bund der Steuerzahler: Schwarzbuch der Steuerverschwendung, neueste Ausgabe
B) Linda Apotheken: Kindermonats-Artikel September (Mal-Set)
C) Arbeitsbleistift, Zettelbox, für jeweils nur 0,00 Euro (solange Vorrat reicht)
Übrigens: Stiftung Warentest zeichnete Patronen von druckerzubehoer im Magazin „test“ mit der Note "Gut 2,3" aus! Hier stimmt wie immer beides: Qualität und Preis!

LINKS, DIE MAN NICHT LINKS LIEGEN LASSEN SOLLTE...
Neue Methode der Steuerfahndung
6 Tipps, wenn die Steuerfahndung vor der Tür steht
Steuerfalle für Rentner im Ausland
Strategie der spanischen Steuerfahndung
Strategie der holländischen Steuereintreibung
Der RLV-Steuertrick
Faszinierende Einblicke: Die Ameisen-Stadt

IN DER NÄCHSTEN AUSGABE LESEN SIE u.a.
Hypnose Geldfluss

AUCH INTERESSANT:
Verlag Big Benn Books
Jeden Tag reicher
Urlaub zum Nulltarif
Jobs als Testperson
Schufa-freie Geldquellen
Negative Schufa-Einträge löschen
Der Schulden-K.o.
BBB-Forum
Meine Facebook-Seite
Link zum Partnerprogramm

© Copyright: Roland Benn / BIG BENN BOOKS

Zurück zur Übersicht


sportwetten


Footer von Jeden Tag Reicher