Jeden Tag Reicher
StartseiteAGBKontaktImpressum

JEDEN TAG REICHER
(anders als erwartet, selten wie vermutet und vor allem nie so, wie andere es gerne hätten)
Ausgabe 442 vom
22.08.2018
!! Wenn Ihnen diese Ausgabe gefällt, dürfen Sie sie gerne weiterempfehlen !!

Ihre Themen in dieser Ausgabe:

  1. 47 ortsunabhängige Jobs
  2. Teilhaber/Geschäftspartner/Sponsoren gesucht
  3. Fast mietfrei wohnen in einem Schloss
  4. Internetgeld durch Cashback
  5. Geschenkt (Fahrtenbuch-Ratgeber, Intim-Wash, Intim-Gel, Zettelbox)
0. PERSÖNLICHES
Ein weniger bekanntes Ebook von mir ist „Finanzkrise? Nicht bei mir!“, erstmals erschienen 2012. Nun habe ich es aktualisiert. Altkäufer können die Neuauflage kostenlos anfordern per Email.
Wen das spannende Thema interessiert, findet hier nähere Informationen und die Inhaltsangabe - zur Einführung ist das Ebook nur diese Woche 5 Euro billiger (17,20 statt 22,20).
Eine friedliche Zeit, wiederum viel Lesevergnügen und machen Sie’s nicht gut, sondern machen Sie es besser, das wünscht Ihnen aus den Philippinen
Roland Benn


ES SAGTE...
Carl Fürstenberg, (dt. Bankier, 1850-1923): „Wenn der Staat Pleite macht, geht natürlich nicht der Staat Pleite, sondern seine Bürger.“

1. 47 ORTSUNABHÄNGIGE JOBS
Digitale Nomaden arbeiten von überall, am Strand und auf der ganzen Welt. Mit Sicherheit haben sie weniger Stress und weniger Steuern, aber mehr von ihrem Leben und von ihrem Geld. Weiterlesen

INTERESSANT...
a) Eine ganz böse Sache sind die neuen Indexpolicen für Rentenversicherungen, die das Magazin Öko-Test unter die Lupe genommen hat. Das Ergebnis ist tatsächlich vernichtend und wird von den Testern zu Recht als üble Verbrauchertäuschung tituliert. Weiterlesen
b) Aus den USA kommen viele Innovationen. Aber nicht alles muss man gut finden. Hier ein eklatantes Beispiel, wie eine ursprünglich gute Grundidee von der Gier einiger Individuen der Gattung Mensch missbraucht wird und letztlich gravierende soziale Folgen hat. Weiterlesen

2. TEILHABER / GESCHÄFTSPARTNER / SPONSOREN GESUCHT
Teilhaber/Geschäftspartner oder Sponsoren gesucht für die Umsetzung zur Markteinführung von Teststreifen, welche Pestizide in frischem Obst und Gemüse durch Marker erkennen. Dieses Produkt soll weltweit vermarktet werden.
Der Vertrieb kann durch Lizenzvergabe in einzelnen Ländern als auch Vertriebsrechten für Kontinente vertraglich ausgehandelt werden. Es sind auch andere Konstrukte denkbar, bei diesem Produkt ist alles noch verhandelbar.
Der Finanzierungsbedarf für die Entwicklung der Trägersubstanz auf die Teststreifen soll über Crowdfounding realisiert werden, das Geschäftsvorhaben steht bereits in einer Crowdfounding Plattform und ist momentan immer noch Offline gestellt aufgrund fehlender Geschäftspartner.
Anfragen können schriftlich an M. Hillebrand unter der Mailadresse: marhill.lg@gmail.com gesendet werden oder telefonisch 0049-174-3535389. Der Wohnort liegt momentan noch südlich von 21335 Lüneburg.

SPASS MUSS SEIN...
Wirklich lustiger Werbespot für Bier: Ansehen

Die gleiche Brauerei hat noch einen produziert: Auch ansehen

3. FAST MIETFREI WOHNEN IN EINEM SCHLOSS
oder in einer Villa oder in einer Kirche oder in einem Schwimmbad usw. Wenn Sie auf der Suche sind nach einer vorübergehenden Bleibe zu niedrigen Kosten, nach günstigen Büroräumen für ein beginnendes Unternehmen oder nach einem Atelier oder einer Werkstatt, um Ihr Handwerk oder Ihr Hobby auszuüben, wenn Sie Abenteuer-Wohnen in einer ehemaligen Schule, einem Kloster, einem Bürogebäude oder einer Fabrikhalle anspricht - dann können Sie sich als Hauswächter bewerben.
Ein Hauswächter bewohnt einzelne Räume eines Gebäudes, solange es leer steht, und hilft damit den Eindruck von Leerstand zu vermeiden. Das bedeutet nicht, dass er permanent anwesend sein muss – alltägliche Aktivitäten wie arbeiten, einkaufen oder ähnliches können normal weiter geführt werden.
Ein Hauswächter zahlt weder Miete noch Nebenkosten, sondern nur eine geringe monatliche Verwaltungsgebühr von 165 Euro. Hier können Sie sich näher über das Angebot von Europas Marktführer informieren

www - wertvolle weise worte...
Liften ist nichts anderes als Persönlichkeitsentfaltung. (Dieter Hildebrand)

4. INTERNETGELD DURCH CASHBACK
Geld verdienen beim Geldausgeben – so könnte man Cashback auch umschreiben.
Unter Cashback versteht man bestimmte Bonusprogramme, die für jeden Online-Einkauf einen bestimmten Prozentsatz wieder gutschreiben.
Shoppen macht sowieso Spaß, durch Rückvergütungen wird es zudem günstiger!
Eine ganze Reihe von Portalen hat sich auf Cashback spezialisiert

SEIT WANN...
gibt es in der Mathematik die Null? Und woher stammt das Wort Ziffer?
Zwei Fragen, die anscheinend nichts miteinander zu tun haben, aber lassen Sie sich überraschen. Aus unserer Mathematik ist die Null gar nicht wegzudenken. Und wenn Sie glauben, das war schon immer so, seit die ersten Menschen zu zählen und zu rechnen begannen, so irren Sie.
Die alten Griechen und Römer kannten gar keine Null. Sie wurde erst viel später erfunden. In Indien. Zirka im 7. Jahrhundert n.Chr. Über arabische Gelehrte, die im 9. Jahrhundert die indischen Lehrbücher übersetzten, fand sie letztendlich auch im frühmittelalterlichen Europa Eingang.
Bevor die Inder auch das Dezimalsystem erfanden, bereitete Addieren, Multiplizieren usw. nach griechisch-römischer Art wahrlich Kopfzerbrechen. Das entscheidende Element der dezimalen Stellenwertdarstellung von Zahlen ist ein Symbol für die Null, das anzeigt, dass an dieser Stelle die zugehörige Stufenzahl nicht auftritt. Beispiel: Die Zahl 306 enthält dreimal 100, keinmal 10 und sechsmal 1; im Unterschied zu 36, das dreimal 10 und sechsmal 1 enthält.
Die arabische Mathematik, die zwischen dem 8. und 13 Jahrhundert ihre Blütezeit hatte, übernahm nicht nur die Dezimalschreibweise, sondern produzierte auch so manche Innovation wie die Dezimalbrüche, Algebra, das Lösen von Gleichungen, das Rechnen mit Wurzenl und Potenzen und Fortschritte in der Trigonometrie.
Die Araber nannten die Null „sifr“, was soviel wie „nichts“ oder „leer“ bedeutet. Daraus entwickelte sich das deutsche Wort Ziffer.

5. GESCHENKT
A) Fahrtenbücher finanzamtssicher führen - Sie führen ein Fahrtenbuch? Dann aufgepasst! Wird das Fahrtenbuch von der Finanzverwaltung nicht anerkannt, unterstellt die Finanzverwaltung oftmals eine private Mitbenutzung und der geldwerte Vorteil wird pauschal nach der 1-Prozent-Methode erfasst. Dies ist unnötig teuer und kann mit einem ordnungsgemäß geführten Fahrtenbuch umgangen werden. Wie Sie das Fahrtenbuch richtig führen, erfahren Sie in diesem BdSt-Ratgeber, den Sie hier kostenfrei bestellen können.
B) Inthim: Je 3 ml Produktprobe Inthim Waschlotion und Inthim After Share für Ihn
C) Arbeitsbleistift, Zettelbox, für jeweils nur 0,00 Euro (solange Vorrat reicht)
Übrigens: Stiftung Warentest zeichnete Patronen von druckerzubehoer im Magazin „test“ mit der Note "Gut 2,3" aus! Hier stimmt wie immer beides: Qualität und Preis!

LINKS, DIE MAN NICHT LINKS LIEGEN LASSEN SOLLTE...
Lebenslang passiv verdienen
Ihr Unfall-Notruf
Streich mein Haus!
Prof. Lesch: Unser Schulsystem ist Mist!

IN DER NÄCHSTEN AUSGABE LESEN SIE u.a.
Die Tricks der Gläubiger

AUCH INTERESSANT:
Verlag Big Benn Books
Jeden Tag reicher
Urlaub zum Nulltarif
Jobs als Testperson
Schufa-freie Geldquellen
Negative Schufa-Einträge löschen
Der Schulden-K.o.
BBB-Forum
Meine Facebook-Seite
Link zum Partnerprogramm

© Copyright: Roland Benn / BIG BENN BOOKS

Zurück zur Übersicht


sportwetten


Footer von Jeden Tag Reicher