Jeden Tag Reicher
StartseiteAGBKontaktImpressum

Antibiotikum selbst gemacht


Weil es nie verkehrt ist, aus guten Zutaten einen Trank zu brauen – deshalb hier ein selbstgemachtes Antibiotikum – so geht es:

Dies ist das stärkste natürliche Antibiotikum aller Zeiten
Das stärkste natürliche Antibiotikum aller Zeiten beseitigt alle Infektionen im Körper. Das Grundrezept dieses Tonikums reicht zurück in das mittelalterliche Europa, d.h. in eine Ära, als Menschen unter allen Arten von Krankheiten und Epidemien litten.

Zusammenfassend ist dieses Tonikum wirkungsvoll bei der Behandlung aller Krankheiten, es stärkt erfolgreich das Immunsystem, es wirkt antiviral, antibakteriell, antimykotisch und gegen Parasiten. Es hilft bei den schwersten Infektionen.

Meister-Tonikum – Rezept:
Vielleicht tragen Sie besser Handschuhe bei der Zubereitung, vor allem beim Umgang mit Chili-Schoten, weil es schwierig ist, das Brennen aus den Händen zu bekommen!
Seien Sie vorsichtig, der Geruch ist sehr stark und kann sofort die Nasen-Nebenhöhlen stimulieren.

Zutaten:
  • 700 ml Apfel-Weinessig (immer biologischen verwenden)
  • ¼ Tasse fein gehackter Knoblauch
  • ¼ Tasse fein gehackte Zwiebeln
  • 2 frische Peperoni, die schärfsten, die zu bekommen sind (Vorsicht beim Putzen – Handschuhe tragen!!!)
  • ¼ Tasse geriebener Ingwer
  • 2 EL geriebener Meerrettich
  • 2 EL Kurkuma-Pulver oder 2 Turmeric-Wurzeln
  • Schwarzer Pfeffer
Zubereitung
  1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben, außer den Weinessig.
  2. Die Mischung in ein Einweckglas umfüllen.
  3. Gießen Sie den Apfelessig ein und füllen Sie es an den Rand. Am besten ist es, wenn zwei Drittel des Glases aus trockenen Zutaten bestehen und der Rest mit Essig aufgefüllt wird.
  4. Gut verschließen und schütteln.
  5. Bewahren Sie das Glas in einem kühlen und trockenen Platz für 2 Wochen auf. Mehrmals täglich gut schütteln.
  6. Nach 14 Tagen pressen Sie die Flüssigkeit in eine Plastikschale. Nehmen Sie am besten ein Sieb dafür. Quetschen Sie so lange, bis der ganze Saft herauskommt.
  7. Verwenden Sie die trockenen Zutaten-Reste fürs Kochen.
Ihr Meister-Tonikum ist fertig zur Verwendung.
Sie brauchen das Tonikum nicht im Kühlschrank aufbewahren. Es ist lange haltbar.

Extra-Tipp:
Sie können es auch in der Küche verwenden, mischen Sie es mit etwas Olivenöl und benutzen Sie es als Salat-Dressing oder in Ihren Eintöpfen.

Dosierung:
  • Vorsicht: Der Geschmack ist sehr intensiv und scharf!
  • Extratipp: Essen Sie eine Scheibe Orange, Zitrone oder Limone, nachdem Sie das Tonikum benutzt haben, um das brennende und das Hitze-Gefühl zu reduzieren.
  • Gurgeln und hinunterschlucken.
  • Nicht mit Wasser verdünnen, da es die Wirkung reduziert.
  • Nehmen Sie 1 Esslöffel jeden Tag, um das Immunsystem zu stärken und gegen Erkältung.
  • Erhöhen Sie täglich die Menge, bis Sie eine Dosis von 1 kleinen Glas pro Tag (die Größe eines Alkohol-Glases) erreichen.
  • Wenn Sie gegen eine ernstere Krankheit oder Infektion ankämpfen, nehmen Sie 1 Esslöffel des Tonikums 5-6 Mal pro Tag.
  • Es ist ungefährlich für schwangere Frauen und Kinder (in geringer Dosierung verwenden!), weil sie rein natürliche Zutaten sind und keine Giftstoffe enthalten.
AUCH INTERESSANT:
Gratis-Reparaturen für alles Mögliche
Was ist ein FabLab? (eine tolle Sache!)
Die Kunst der Erholung
Werkzeugkiste für mehr Lebendigkeit
Mogeleien bei der Qualität
Party mal anders feiern
Heizung sparen mit der Teelicht-Heizung


Ende der Leseprobe aus dem Gratis-Newsletter JEDEN TAG REICHER

Zurück zur Übersicht

Gratis-Newsletter
JEDEN TAG REICHER




Gratis-Newsletter
JEDEN TAG REICHER



Footer von Jeden Tag Reicher