Jeden Tag Reicher
StartseiteAGBKontaktImpressum

Geld zurück bei
Online-Banking-Betrug



Im Internet gibt es viele Betrugsmaschen. Eine der am weitesten verbreiteten ist das Pharming.

Mit Hilfe eines zuvor eingeschleusten Virus oder Trojaners wird der User auf eine gefälschte, aber täuschend echt aussehende Webseite auf den Server der Cyber-Betrüger umgeleitet.

Ziel ist es, in den Besitz der Login-Daten für Onlinebanking oder Kreditkartenkonten zu gelangen.

Ist dies gelungen, räumen die Kriminellen das Konto weitestgehend leer.

Banken gehen grundsätzlich davon aus, dass der Betrugsfall durch Eigenverschulden des Kontoinhabers erfolgte.


Daher lehnen sie eine Erstattung der Schadensumme ab.

Das muss man aber so nicht hinnehmen.

Jeder Fall muss individuell geprüft werden.

Die auf IT-Recht hochspezialierte Kanzlei SBS LEGAL aus Hamburg prüft dies.

Interessant dabei ist, dass der Erstkontakt immer kostenfrei ist.

zur Internetseite von SBS LEGAL


AUCH INTERESSANT:
So sind Online-Banking und Ihre Passwörter wirklich sicher
Wie ein Loch in der Wand die ganze Welt verändert hat
Bankautomaten-Abzocke
Steueroase Internet
Die Kredittricks der Banken


Ende der Leseprobe aus dem Gratis-Newsletter JEDEN TAG REICHER
© Copyright: Roland Benn / BIG BENN BOOKS


Zurück zur Übersicht

Gratis-Newsletter
JEDEN TAG REICHER




Gratis-Newsletter
JEDEN TAG REICHER


Gratis-Newsletter



Footer von Jeden Tag Reicher