Jeden Tag Reicher
StartseiteAGBKontaktImpressum

Effektive Tipps gegen Stress

Keine Frage – die heutige Zeit ist stressiger als jede zuvor. Man hat sogar festgestellt, dass die Menschen heutzutage 10 Prozent schneller laufen als noch in den 1970er Jahren. Und auch keine Frage ist, dass Stress krank macht: Er kann das Herz angreifen, den Blutzuckerspiegel erhöhen, Schmerzen verschlimmern oder dem Gedächtnis schaden.

Doch unter Stress muss man nicht leiden, es lässt sich einiges dagegen sehr wirkungsvoll tun:

Stress ist ein neudeutsches Wort, dass direkt abgeleitet ist von Englisch stress, was so viel heißt wie Anspannung, Druck. Das beste Mittel gegen Anspannung ist – logischerweise – Entspannung. Diese folgenden Wege sind am wirksamsten. Suchen Sie sich das Passende aus:

1. Vermeiden Sie Faktoren, die Stress auslösen
Manchen Faktoren kann man nicht aus dem Weg gehen (wie z.B. Tod von Angehörigen, Scheidung, Mobbing – in diesen Fällen kann man sich aber professioneller Hilfe verschaffen), andere dagegen kann man oft durch kleine Änderungen des Lebensweise selbst vermeiden, wie z.B. Lärm, Zeitmangel, Reizüberflutung, Schlafentzug, Langeweile, Überforderung, soziale Isolation, Perfektionismus, übergroße Verantwortung usw.

2. Wohlbefinden kommt auch über die Ernährung
Lassen Sie keine Mahlzeiten aus. Essen Sie viel frisches Obst und Gemüse. Die wichtigste Mahlzeit des Tages ist das Frühstück, ebenfalls möglichst vitaminreich (Müsli, Säfte). Vermeiden Sie eine Übersäuerung des Körpers durch zu den Verzehr von zu viel Zucker.

3. Entspannen Sie sich mit Musik
Reservieren Sie sich jeden Tag wenigstens eine Viertelstunde und hören Sie in dieser Zeit Musik. Lieblingsmusik ist ein guter Ansatz, weitaus besser ist aber tiefe Entspannungsmusik. Die Spezial-CDs der Firma MusiCure sind das Ergebnis von 10 Jahren Forschung und klinischer Tests und sollen ein Mittel zu geistiger und körperlicher Heilung sein:
http://www.musicure.de/
Wege in die Entspannung und gesunden Schlaf verspricht die CD con
http://www.stressverminderung.de/aktive_Entspannung/aktive_entspannung.html

4. Atemübungen und Yoga
Intensive Atemübungen haben nachweislich einen positiven Effekt auf Körper und Geist. Mit Yoga-Übungen besinnen Sie sich auf sich selber und koppeln Sorgen und Probleme ab. Sie nehmen Ihren Körper wieder intensiver wahr und erkennen, was Ihnen gut tut und was nicht. Mit einem Personal Yoga Trainer wird der Effekt noch verstärkt und Erfolge schneller erzielt.

5. Goldener Stress-Abbau-Trick
Ein guter Tipp, wie man Stress effektiv abbauen kann, wäre Gold wert. Hier habe ich einen goldenen Stress-Abbau-Trick: An der Universität Essen haben Stressforscher eine ebenso verblüffende wie einfache Methode entdeckt, wie man Stress abbauen kann. Sie haben nämlich herausgefunden, dass ein goldener Punkt diese Wirkung besitzt. Die Methode: Einfach den Goldpunkt dort anbringen, wo man Stress erlebt: am Telefon, am PC, an der Kasse, im Klassenzimmer usw. Bei Anzeichen von Stress konzentriert man sich nun ein paar Minuten lang auf den goldenen Punkt, wodurch sich Plusschlag, Herz und Nerven beruhigen! 
Und woher bekommt man den so nützlichen goldenen Punkt? Nichts leichter als das: einfach aus einer Goldfolie ausschneiden...

Weitere einfache, aber wirkungsvolle Tipps, Stress abzubauen:

  • Ausschalten aller äußeren Reize wie Handy, Fernsehen, Radio, Computer.
  • Halten Sie sich eine Weile in einer leeren Kirche auf (Handy aus!).
  • Ein Spaziergang bei schlechtem Wetter (Handy aus!).
  • Allein sein und ein gutes Buch lesen, leise klassische Musik hören oder Patiencen legen.
  • Zeichnen (auch wenn Sie kein Talent haben) oder irgendeinen Text in Kaligraphie (Schönschrift) kopieren.
WICHTIG:
Entspannungsübungen bringen kaum etwas, wenn man sie nur hin und wieder durchführt. Nachhaltigkeit erzielen Sie nur, wenn Sie Anti-Stress-Übungen täglich anwenden und in Ihren Alltag integrieren.

CBD-Öl

Die uralte Kulturpflanze Hanf wird in immer mehr Staaten legalisiert für medizinische Zwecke: in vielen US-Staaten, in Canada, Uruguay und in der Schweiz beispielsweise. Die heilenden Kräfte im Cannabis beruhen im Wesentlichen auf CBD (Cannabidiol). Der berauschend wirkende Anteil der Pflanze, das sog. THC, wird dagegen für das frei erhältliche CBD reduziert und herausgefiltert.
Speziell CBD-Öl ist sehr beliebt, weil es viele Beschwerden lindern kann, unter anderem auch Stress (neben Schlafstörungen, Hautproblemen oder Schmerzen).

Der menschliche Körper produziert Cannabinoide, die wiederum dioe Produktion von Serotonin, dem sog. Glückshormon, anregen. Serotonin wirkt sich positiv auf deas Gemüt, das Immunsystem und den Schlaf aus. Die Einnahme von CBD-Öl hilft dem menschlichen Organismus, auch in Stress-Situationen in der Balance zu bleiben. Weitere Infos und Bezugsquelle


AUCH INTERESSANT:
Die 8 Hilferufe Ihres Körpers
Sie sind nicht krank, Sie sind durstig
FOREVER YOUNG - leichter länger leben

Ende der Leseprobe aus dem Gratis-Newsletter JEDEN TAG REICHER
© Copyright: Adonia / Roland Benn / BIG BENN BOOKS


Zurück zur Übersicht

Gratis-Newsletter
JEDEN TAG REICHER




Gratis-Newsletter
JEDEN TAG REICHER



Footer von Jeden Tag Reicher