Jeden Tag Reicher
StartseiteAGBKontaktImpressum

Die Schweizer sind und bleiben die Reichsten der Welt


Der Credit Suisse “Global Wealth Report“ (Welt-Reichtum-Report) hält nüchtern fest: Statistisch gesehen hat jeder Bewohner der Schweiz ein Vermögen von 530.240 Dollar.

Zum Vergleich:
  • In Nordamerika bringt es ein Erwachsener „nur auf durchschnittlich 392.000 Dollar“.
  • In Europa querbeet gar nur auf 145.000 Dollar.
  • Der Weltdurchschnitt liegt bei 63.100 Dollar.
  • Asien/Pazifik kommen auf 48.119 Dollar,
  • China „nur“ auf 47.810 Dollar.
  • Am Schluss der Skala Lateinamerika mit 18.605 Dollar,
  • Indien mit 7.024 Dollar und
  • Afrika auf bescheidene 4.138 Dollar.
Interessant: Die Schweiz konnte ihren Spitzenrang wohl verteidigen, aber sie ist etwas „ärmer“ geworden. Die Einbuße im Jahresvergleich betrug 21.000 Dollar. Dies ist aber auch auf den Franken zurückzuführen, der sich gegenüber dem Dollar etwas abgeschwächt hatte…

Weltweit sind die Vermögen im Berichtszeitraum (Mitte 2017 bis Mitte 2018) um 4,6 Prozent auf 317 Billionen Dollar gestiegen.
Auch die Zahl der Dollar-Millionäre hat stark zugenommen. Um 2,3 Millionen auf 42,2 Millionen Personen.
Noch immer sitzen die meisten von ihnen in den USA: plus 900.000 Personen auf 17,4 Millionen.
Auf dem zweiten Platz hat sich China eingenistet: 3,5 Millionen Millionäre.
Die kleine Schweiz bringt es auf stolze 725.000 Millionäre!

Eklatant die Vermögenskonzentration in der Welt! Die reichsten 42 Millionen (genau ein Prozent der Weltbevölkerung) kontrollieren 44,8 Prozent (also fast die Hälfte) aller weltlichen Vermögenswerte!

Auf der Gegenseite besitzen 3,2 Milliarden der Ärmsten (64 Prozent der erwachsenen Bevölkerung) gerade mal 1,9 Prozent der globalen Vermögen.

Große Gewinner der letzten Jahre sind die Frauen generell. Inzwischen kontrollieren sie bereits 40 Prozent der Weltvermögen.
Auf der jüngsten Milliardären-Liste des „Forbes“-Magazins sind es bereits 244 Frauen von insgesamt 2.200 Namen.

Interessant die Schlussfolgerung:
Frauen sind bei ihren Kapitalanlagen viel vorsichtiger als Männer. Vorteil oder Nachteil? ()

Wussten Sie,…

dass mehr als die Hälfte der Self-Made-Milliardärinnen weltweit aus der Volksrepublik stammt? Viele haben ihr Geld mit Immobilien gemacht.
Quelle: Die Presse.com, gelesen in Geldbrief

AUCH INTERESSANT:

Ein Bankkonto in der Schweiz - so geht es auch heute noch
Das Schweizer "Bankgeheimnis"
Die interessanten Schweizer Steuern
Die Vorteile eines Schweizer Wohnsitzes
© Copyright: Vertraulicher Schweizer Brief / Benno von Urbanowsky, BIG BENN BOOKS




Zurück zur Übersicht




Footer von Jeden Tag Reicher