Jeden Tag Reicher
StartseiteAGBKontaktImpressum

Festgeld in Liechtenstein


Das kleine Fürstentum Liechtenstein ist nicht nur eines der letzten 5 Länder dieser Erde, die schuldenfrei sind (wer sind die anderen vier?), es gibt auch noch 10 weitere Gründe, warum es in Europa, wenn nicht sogar in der Welt, der mit Abstand sicherste Platz für Geldanlagen ist, und zwar:
  1. Kein ESM-Haftungsrisiko, aber EWR-Vorteile
  2. Stabile Verhältnisse
  3. Kapitalstarke Banken
  4. Keine Staatshilfen benötigt
  5. Kluge Unternehmensstrategien
  6. Kein Euro
  7. Bestes Rating
  8. Strenge Finanzmarktaufsicht
  9. Kein Klumpenrisiko
  10. Rechtzeitige Strukturreformen
Die vollständigen Erläuterungen zu den 10 Punkten und weitere Infos können Sie hier nachlesen.

Aber: Bisher gab es eine hohe Hürde für die meisten Anleger. Der Eintrittspreis in diesen sicheren Geldhafen ist beträchtlich. Die liechtensteinischen Vermögensverwaltungen akzeptieren nur Kunden, die mindestens 300.000 Euro mitbringen. Auch die Banken in Liechtenstein wollen ordentlich Geld sehen; unter 100.000 Euro Einlage erhält man kein Konto.

Doch jetzt gibt es ein Hintertürchen für die Festgeldanlage in Liechtenstein – und das schon ab 1 Euro!

Überall auf der Welt Krisen und Schulden – nur Liechtenstein ist eine Oase der Stabilität. So haben beispielsweise die liechtensteinischen Banken eine Eigenkapitalquote von durchschnittlich 21,4%. Das ist die höchste weltweit, mit der sogar Banken in Hongkong und Singapur nicht mithalten können.

Eine dieser gesunden Banken ist die UnionBank AG. Die Union Bank bietet eine breite Auswahl an Corporate-Banking-Dienstleistungen für Firmenkunden, Hedge Fonds, Institutionen, Einzelpersonen und mehr.
Hier können Sie sich über die 2008 gegründete Privatbank selbst ein Bild machen: zur Internetseite

Als relativ junge Bank geht sie in verschiedenen Bereichen neue Wege und unterscheidet sich dadurch deutlich von den alteingesessenen, konservativen Banken des Fürstentums.

Eine dieser modernen, innovativen Ideen ist die Kooperation mit dem Vergleichsportal check24.de. Dieser Partner öffnet das erwähnte Hintertürchen. Und so treten Sie ein:
  1. Gehen Sie auf die Webseite https://www.check24.de/.
  2. In der oberen waagrechten Menüleiste fahren Sie mit dem Mauszeiger auf „Konto & Kredit“.
  3. Es geht dann ein Roll-down-Fenster auf, auf dem Sie „Festgeld“ anklicken.
  4. Auf der Seite mit den Eingabefeldern machen Sie Ihre gewünschten Eintragungen und klicken auf den Button „zu Ihrem Festgeld-Vergleich“.
  5. Auf der Seite mit den Vergleichs-Ergebnissen scrollen Sie entweder so weit runter, bis Sie die UnionBank AG gefunden haben, oder Sie wählen in der linken senkrechten Menüspalte „Filter“ Liechtenstein aus.
Sie sehen dann, dass man bei der UnionBank ab 1 Euro Festgeld anlegen kann (was direkt bei der Bank nicht möglich ist). Der Höchstbetrag liegt bei 85.000 Euro. Die Zinsen sind zwar – am Tage dieser Niederschrift – mit 0,76% nur etwa halb so hoch wie z.B. bei rumänischen oder lettischen Banken, dafür aber meiner Meinung nach sicherer (Gründe siehe die 10 Punkte oben).

Wer den Check24-Anlageservice erstmals nutzt, bekommt zudem noch einen Bonus von 25 Euro.

Die Quellensteuer
Sobald die Festgeldanlage
nach 1 Jahr fällig wird, zahlt die UnionBank die Zinsen ohne Abzüge an die Hamburger SutorBank aus. Die Privatbank SutorBank ist die Partnerbank von Check24. Die SutorBank überweist anschließend auf das Konto des Anlegers.

Während in Liechtenstein die Kapitalerträge nicht versteuert werden müssen und auch keine Quellensteuer abgezogen wird, ist die SutorBank per Gesetz dazu verpflichtet, Kapitalertragssteuer plus Solidaritätszuschlug (plus ggfs. Kirchensteuer) einzubehalten.
Leider ist es hier nicht möglich, einen Freistellungsauftrag bzw. eine Nichtveranlagungsbescheinigung vorzulegen, um den Steuerabzug zu verhindern. Man muss dann eben daran denken, sich die zu viel gezahlte Steuer über die Einkommensteuererklärung wieder zurückzuholen.

Fazit
Der Weg über die Anlagevermittlung von Check24 ist bislang die einzige Möglichkeit für Anleger, die nicht mehrere hunderttausend Euro haben, Geld in Liechtenstein anzulegen. Eine Geldanlage in Liechtenstein in Schweizer Franken ist aus Gründen der Diversifizierung aber ratsam wegen der unsicheren Zukunft des Euro, der durch Bankenunion und Haftungsrisiken bedroht ist.

AUCH INTERESSANT:
Musterland Liechtenstein
Der beste Finanzplatz in Europa
Interessante Steuergestaltung via Liechtenstein
Liechtenstein: Aufenthaltsbewilligungen per Losverfahren

© Copyright: Roland Benn / BIG BENN BOOKS




Zurück zur Übersicht




Footer von Jeden Tag Reicher