Jeden Tag Reicher
StartseiteAGBKontaktImpressum

Mogeln bei der Qualität


Nando hat mich via Mail draufhingewiesen, dass nicht nur bei Verpackungen
gemogelt wird, sondern anscheinend ganz frech auch bei der Qualität:


Beim Thema Mogelpackung ist mir etwas eingefallen, was ich schon oft
beobachtet habe. Im Knauserer geht es ja darum, Geld und Rohstoffe zu
sparen, doch es wird nicht nur am Preis, sondern auch an der Qualität
gemogelt.

Wenn ich Fleisch kaufe, habe ich früher aus Bequemlichkeit das
vorgewürzte gekauft.

Bis ich dann mal anfing, es hin und wieder selber
zu würzen. Da staunte ich dann nicht schlecht, als ich das Steak im
Kühlregal für den gleichen Preis wie das Gewürzte an der Theke sah.
Zum gewürzten Fleisch kommt ja das hinzu:
  • Gewürze, die ja nun wirklich nicht billig sind,
  • Marinade, die ja noch extra zubereitet werden muss,
  • Arbeitszeit für die Zubereitung und die Bedienung des Kunden.
Rein rechnerisch und wirtschaftlich muss das gewürzte Fleisch also
teurer sein als ungewürztes und trotzdem wird es für den gleichen Preis
angeboten.

Daraus kann ich nur schlussfolgern, dass dabei minderwertiges,
wahrscheinlich sogar altes Fleisch verkauft wird. Doch
altes Fleisch lässt sich nicht so gut verkaufen.

Damit der Kunde nicht merkt, dass es altes Fleisch ist, wird es
mit Marinade und Gewürzen lecker zubereitet.

Seit mir das aufgefallen ist, frage ich mich immer,
wie alt das gewürzte Fleisch schon ist und manchmal wird mir schlecht
dabei.

Deshalb kaufe ich gar kein gewürztes Fleisch mehr. Das ist zwar
teurer und widerspricht dem Knausern, doch meine Gesundheit ist mir
lieber als ein voller Geldbeutel."

AUCH INTERESSANT:
Werzkeugkiste für mehr Lebendigkeit
Welt retten leicht gemacht
Shareconomy - sparen in allen Lebenslagen

© Copyright: Der Knauserer / Roland Benn, BIG BENN BOOKS




Zurück zur Übersicht



Footer von Jeden Tag Reicher