Jeden Tag Reicher
StartseiteAGBKontaktImpressum

Bürgschaftsbanken


Sie sind Existenzgründer / Firmeninhaber / Gewerbetreibender / Freiberufler und haben ein finanzielles Problem? Aber Ihre Hausbank kommt Ihrem Wunsch nach mehr Liquidität und verbesserter Kreditlinie nicht nach, die Sie jedoch unbedingt brauchen, um Ihr neues, Erfolg versprechendes Projekt realisieren zu können?

Kein Problem, wenn Ihre Bank das Risiko scheut. Wozu gibt es denn Bürgschaftsbanken? Vielleicht haben Sie davon noch nie gehört, aber diese Finanzierungsinstitute gibt es schon seit Jahrzehnten. Selbst Existenzgründer können hier die notwendigen finanziellen Mittel erhalten. Diese Einrichtungen helfen Existenzgründern beim Start in die Selbstständigkeit und dem Mittelstand bei der Finanzierung seiner Weiterentwicklung.

Informationen gibt es bei den Bürgschaftsbanken selbst, bei Berufsverbänden, bei der IHK sowie bei Handwerkskammern. Die Anträge werden über die persönliche Hausbank eingereicht. Folgende Unterlagen sind u.a. beizufügen:
  •     Nachweise über die Rechtsform der Firma
  •     Gesellschafterverträge
  •     Jahresbilanzen der letzten drei Jahre
  •     Finanzplan
  •     Rentabilitätsprognose
Die Bürgschaftsbank setzt sich nun mit den zuständigen Kammern und Berufsverbänden in Verbindung und begutachtet die Erfolgsaussichten.

Unangemeldet besuchen Vertreter der Bürgschaftsbank den Betrieb, um ihn in Augenschein zu nehmen. Selbst der familiäre Hintergrund wird beleuchtet. Doch wer sich gut vorbereitet und auch fachlich überzeugend ist, hat gute Erfolgsaussichten: Tatsächlich werden 90 Prozent der Anträge positiv entschieden!

Nach etwa sechs Wochen, wenn alle Informationen zusammengetragen sind, entscheidet ein Gremium aus Vertretern von Banken, Berufsverbänden und des Landesfinanzministeriums über die Geldvergabe. Im Übrigen ist das Geld auch nicht teurer als anderswo. Neben der Tilgung fallen eine einmalige Bearbeitungsgebühr an sowie eine Provision von 1% jährlich bezogen auf die Bürgschaftssumme.

KONTAKTE:

Bayern:
Bürgschaftsbank Bayern
www.bb-bayern.de

Baden-Württemberg:
Bürgschaftsbank Baden-Württemberg GmbH
www.buergschaftsbank.de

Berlin:
BBB Bürgschaftsbank zu Berlin-Brandenburg GmbH
www.buergschaftsbank-berlin.de

Brandenburg:
Bürgschaftsbank Brandenburg GmbH
www.BBimWeb.de

Bremen:
Bürgschaftsbank Bremen GmbH
www.buergschaftsbank-bremen.de

Hamburg:
BürgschaftsGemeinschaft Hamburg GmbH
www.bg-hamburg.de

Hessen:
Bürgschaftsbank Hessen GmbH
www.bb-h.de

Mecklenburg-Vorpommern:
Bürgschaftsbank Mecklenburg-Vorpommern GmbH
www.bbm-v.de

Niedersachsen:
Niedersächsische Bürgschaftsbank (NBB)GmbH
Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Niedersachsen (MBG) mbH
www.nbb-hannover.de

Nordrhein-Westfalen:
BürgschaftsBank NRW GmbH
www.bb-nrw.de

Rheinland-Pfalz:
ISB Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) GmbH
www.isb.rlp.de
KGG Kredit-Garantiegemeinschaft des rheinland-pfälzischen Handwerks GmbH
www.kgg-rlp.de

Saarland:
Bürgschaftsbank Saarland GmbH
www.bbs-saar.de

Sachsen:
Bürgschaftsbank Sachsen GmbH
MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen mbH
www.bbs-sachsen.de

Sachsen-Anhalt:
Bürgschaftsbank Sachsen-Anhalt GmbH
Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen-Anhalt GmbH
www.bb-sachsen-anhalt.de, www.mbg-sachsen-anhalt.de

Schleswig-Holstein:
Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein GmbH
www.buergschaftsbank-sh.de

Thüringen:
Bürgschaftsbank Thüringen GmbH
www.bb-thueringen.de


Ende der Leseprobe aus dem Gratis-Newsletter JEDEN TAG REICHER
© Copyright: Roland Benn / BIG BENN BOOKS

AUCH INTERESSANT:
Neue Formen der Unternehmensfinanzierung
Finanzierung ohne Bank
Finanzmittel für den Mittelstand

Zurück zur Übersicht

Gratis-Newsletter
JEDEN TAG REICHER




Gratis-Newsletter
JEDEN TAG REICHER



Footer von Jeden Tag Reicher