Jeden Tag Reicher
StartseiteAGBKontaktImpressum

Unterschied: bonitätsabhängiger und bonitätsunabhängiger Kredit

Viele Kreditinstitute, allen voran Online-Banken, werben damit, dass sie bonitätsunabhängige Kredite vergeben. Das klingt verlockend, weil suggeriert wird, dass die Bonität des Antragstellers keine Rolle spielt, vielleicht nicht einmal eine Schufa-Abfrage erfolgt. Das stimmt nicht. Es handelt sich wieder um geschicktes verbales Marketing.

Der Unterschied wird schnell deutlich, wenn wir zunächst die Kriterien eines bonitätsabhängigen Darlehens betrachten: Hier richtet sich der Zinssatz nach Beruf und Einkommen des Kreditnehmers. Verdient jemand mehr, zahlt er weniger Zinsen, denn seine Bonität ist besser, er ist kreditwürdiger.

Beim bonitätsunabhängigen Darlehen spielen Beruf und Einkommen keine Rolle. Ausschlaggebend für die Kreditvergabe ist hier, dass man überhaupt über ein regelmäßiges Einkommen aus Lohn oder Gehalt verfügt. Selbstverständlich zahlt man bei einem solchen Kredit vergleichsweise höhere Zinsen, wenn sie auch von Laufzeit, Kreditsumme und Kreditscore bestimmt werden. Bei einer negativen Schufa sieht es aber auch bei einem bonitätsunabhängigen Kredit schlecht aus.

Bei beiden Varianten spielt darüber hinaus der Kredit-Score eine wichtige Rolle. Er unterscheidet sich vom Schufa-Score, wird aber ähnlich wie dieser von der Bank ermittelt, bei der man eine Kreditanfrage stellt.

Was ist der Kredit-Score?
Für verschiedene Kriterien vergibt jede Bank Punkte, um eine möglichst objektive Bonitäts-Einschätzung zu erhalten. Diese Kriterien sind Selbstauskunft, Schufa-Auskunft, bisherige Geschäftsbeziehungen mit der Bank, Beruf, Sicherheiten, Einnahmen-Ausgaben-Vergleich, Geo-Score usw. Der Kreditscore kann von Bank zu Bank unterschiedlich ausfallen, weil sie oft unterschiedliche Verfahren anwenden und weil man ja auch nicht bei jeder Bank vorher Kunde war.

Übrigens: Wenn Ihr Kreditantrag wegen eines zu niedrigen Kredit-Scores abgelehnt worden ist, dürfen Sie sich die Gründe erklären lassen. Oft kommen bei der Nachprüfung Unstimmigkeiten zu Tage wie nicht gerechtfertigte Schufa-Einträge.

So können Sie negative Schufa-Einträge löschen lassen: http://www.schufa-loeschen.net/

Auch interessant in diesem Zusammenhang: Das Geo-Scoring: http://www.jeden-tag-reicher.eu/geoscoring.html
.

© Copyright: Roland Benn



Zurück zur Übersicht




Footer von Jeden Tag Reicher