Jeden Tag Reicher
StartseiteAGBKontaktImpressum

Alex Fischers Steuer-Coaching:
Warum Du Steuerstrategie unbedingt zur Chefsache machen solltest


Ich denke mein letztes Coaching-Video zu den 13 Steuerfallen hat Dir gezeigt, in welche Fallen du definitiv nicht tappen solltest.
 
Unser Thema heute:
"Warum Du Steuerstrategie unbedingt zur Chefsache machen solltest..."
  •     Warum Du nie 100% zufrieden mit Deinem Steuerberater sein wirst (und was das mit Dir zu tun hat)
  •     Wie man einen (wirklich funktionierenden Steuer-)Plan aufstellt
  •     Wie Du die besten Experten findest
  •     Warum es Dich auf lange Sicht ein beachtliches Vermögen kosten wird, wenn man Du die falschen Dinge delegierst..
Ich dachte einst, dass „Steuern - gebe ich zum Steuerberater...“ das korrekte Mindset wäre. 15 Jahre meines Geschäftslebens hat mich diese Einstellung richtig Geld gekostet und eines Besseren belehrt.
 
Wie ich das meine? Würde ich Dir gerne hier erklären, dafür ist Mail/Text leider nicht das richtige Mittel, darum bekommst Du die Antworten im heutigen Coaching-Video "Warum Du Steuerstrategie unbedingt zur Chefsache machen solltest…“.
 
Noch ein kurze Story zum Schluss: Auf dem letzten Abschluss-Event am Wochenende haben wir ein paar Teilnehmer-Meinungen aufgenommen. Da sagte ein Steuerberater auf die Frage „Warum hast du dieses Coaching gebucht?“ folgenden Satz:
 
„Eigentlich bin ich nur gekommen, da ich gehört hatte, dass mehrere Mandanten von mir teilnehmen werden. Ich wollte wissen, was für ein Quatsch hier erzählt wird, damit ich guten Gewissens sagen kann „das ist alles Käse…“. Jetzt, da ich die Inhalte und die Experten kenne, kann ich nur selbst sagen, dass ich wirklich geflasht bin. Allein die Kompendien und die Tabelle der Gestaltungsarten sind jenseits meiner Vorstellung gewesen. Ich kann es kaum erwarten mich selbst steuerlich neu zu erfinden…"
 
:-)
 
Hierzu musst Du wissen, wie Steuerprofis ticken: Wenn die hören „Kfz ohne 1% Regelung“ oder "selbstgenutzte Wohnung steuerlich verwerten“ dann denken die sofort an §42 Abgabenordnung (= Gestaltungsmissbrauch). Wenn Du das Video mit den Steuerfallen sorgfältig geschaut hast, dann weißt Du, das ist faktisch eine riesige Steuerfalle!
 
Wer kann ihnen das verübeln, das war nämlich auch immer das erste, was ich bei jeder Gestaltung gefragt und recherchiert habe. Was ich diesen Profis ein wenig (aber nur sehr wenig) übel nehme ist, dass sie scheinbar denken, dass ich und unsere Experten so doof sind, dies nicht als erstes zu checken…
 
Was diesen Berufsträger der steuerberatenden Berufe letztendlich doch vom Saulus zum Paulus werden ließ, war die exakte Beweis-, Nachweis- und Quellenführung der steuerlichen und rechtlichen Literatur.

Im Gegenteil, wir konnten ihm sogar nachweisen, dass einzelne Gestaltungen (übrigens die, von der alle sagen „das kann nicht sein“) sogar von UN- und EU-Ebene gepusht werden.
 
Leider kamen diese Gestaltungen bei den Zielgruppen nie an, mangels Zugang und Schulung (vergleichbar mit der billigen Geldschwemme der Europäischen Zentralbank, die nicht in der Wirtschaft, sondern primär bei den Spekulanten ankommt).
 
Also, verpasse auf keinen Fall dieses zweite Coaching-Video, denn dieses wird Dir eine völlig neue Sichtweise verschaffen. Bis gleich im Video


Zurück zur Übersicht




Footer von Jeden Tag Reicher