Jeden Tag Reicher
StartseiteAGBKontaktImpressum

Blinde sollen wieder "lesen" können


Eine israelische Forschungsstätte meldet hier einen Durchbruch: Blinde sollen wieder lesen können!

Eine israelische Forschungsstätte meldet hier einen Durchbruch.

Danach soll deren Gerät Geschriebenes in Sprache umwandeln können.

Text wird damit für Blinde hörbar!

Die israelische Firma OrCam (https://www.orcam.com/de/) hat nämlich eine kleine Box entwickelt, die eine kleine Kamera und einen Lautsprecher umfasst und somit jeden Text vorlesen kann.

„MyEye“, so der Name der OrCam-Box, wiegt nur 23 Gramm, kann an jedem Brillenbügel befestigt werden und ist in etwa so groß wie ein USB-Stick.

Man kann damit auch Powerpoint-Folien auf Distanz lesen.

Interessant ist, dass das Gerät auch in der Schweiz erhältlich ist. Es ist zwar teuer und kostet zwischen 4.500 und 5.800 Franken, doch der Kauf wird üblicherweise von der IV oder der AHV ganz oder teilweise bezahlt.

Das Gerät ist sogar mit einer Suchfunktion ausgestattet. Sie reagiert gezielt auf Befehle wie z.B. „Finde die Telefonnummer von Klaus Marti“ oder „Lies mir die Menükarte vor“.

Der Fußballstar Lionel Messi ist als Markenbotschafter weltweit dafür aktiv.

Treibende Kraft hinter OrCam ist Amnon Shashua. Mit seinem Partner Ziv Aviram gründete er das Unternehmen vor 10 Jahren. Deren Stärke ist die Software, die eine extrem hohe Leistung hat und so effizient ist, dass sie in einem solch kleinen Gerät untergebracht werden kann…

Quelle: Vertraulicher Schweizer Brief

AUCH INTERESSANT:
Die Fenster zur Welt - unsere Augen
Neuartiges Implantat macht Lesebrille überflüssig
Die Augen-Laserbehandlung


Ende der Leseprobe aus dem Gratis-Newsletter JEDEN TAG REICHER

Zurück zur Übersicht

Gratis-Newsletter
JEDEN TAG REICHER




Gratis-Newsletter



Footer von Jeden Tag Reicher