Jeden Tag Reicher
StartseiteAGBKontaktImpressum

Kinderleichter ETF-Sparplan


„OSKAR“ nennt sich ein einfacher und intelligenter ETF-Sparplan, der durchaus auch den gleichnamigen Preis verdient hätte…

Das Team von finanzen.net hat über ein Jahr daran gearbeitet, einen ETF-Sparplan für die ganze Familie zu erschaffen. Jetzt ist OSKAR fertig und dieses Finanzprodukt kann sich sehen lassen: Dieser ETF-Sparplan ist einfach zu eröffnen, fair, transparent und als Basis-Investment für jedes Depot oder auch als Sparplan für Kinder geeignet.

ETF steht für Exchange Traded Funds, worunter man börsengehandelte Fonds versteht. Sie haben massive Vorteile, die ich in einem früheren Artikel bereits beschrieben habe und die Sie hier nochmal nachlesen können.

Kein Wunder, dass die Beliebtheit von ETFs Jahr für Jahr zunimmt:
Weltweit verwaltetes ETF-Vermögen

Allerdings – es gibt inzwischen über 2.000 ETFs von vielen Anbietern. Deshalb haben sogar Fachleute Probleme, den Überblick zu behalten. Wie viel schwieriger wäre es für Laien, die sich selbst einen ETF-Sparplan einrichten möchten. Um möglichst diversifiziert anzulegen, müsste man weltweit und in spezifische Branchen investieren. Bei geänderten Marktbedingungen oder bei neuen ETFs müsste man umschichten und dabei auch steuerliche Vorteile nicht außer Acht lassen. Und außerdem: Wenn mehrere Personen (z.B. Eltern und Großeltern) in einen Sparplan für ein Kind investieren wollten, war dies bisher nicht möglich.

Doch nun gibt es OSKAR! Der löst die vorgenannten Probleme und noch einige mehr:
  • OSKAR kann in 15 Minuten ohne bestehendes Broker-Konto eröffnet werden
  • OSKAR wählt aus über 2.000 ETFs die passenden aus. Dabei wird auf Kosten und Performance Wert gelegt und bei Bedarf automatisch getauscht
  • OSKAR investiert gleichzeitig in bis zu 10 ETFs, um eine weltweite Abdeckung zu erreichen
  • OSKAR ist währungsoptimiert
  • OSKAR ist steueroptimiert
  • OSKAR ist Inflationsschutz-optimiert
  • OSKAR hat ein automatisches Rebalancing (Umschichtungen von ETFs). Das verursacht keine Extra-Kosten (ebenso wie bei Kauf und Verkauf)
  • OSKAR bietet 5 Risiko-Kategorien. Die verwendeten Anlagestrategien hätten in den Jahren 2003-2018 eine Jahresrendite zwischen 6,4 und 8,6% erzielt (Kosten bereits abgezogen)
  • OSKAR ist übersichtlich über einen Login auf einer Webseite / in einer App einsehbar
  • OSKAR bietet Auszahlpläne an
  • OSKAR hat keine Mindestlaufzeit und ist jederzeit und ohne Kosten kündbar
  • OSKAR gibt es aber einer Monats-Sparrate von 25 Euro.
Die Vermögensverwaltung bei OSKAR wird von dem Münchener Unternehmen Scalable Capital übernommen, dem Marktführer bei digitaler Vermögensverwaltung, das der deutschen Finanzmarktaufsichtsbehörde BaFin untersteht. Depot-Bank ist die Baader Bank AG, eine deutsche Investmentbank mit Sitz in Unterschleißheim bei München.

Die Kosten für den OSKAR-Sparplan liegen bei 1,0% p.a. für Beträge unter 10.000 Euro bzw. 0,8% p.a. bei Beträgen über 10.000 Euro. Weitere Informationen:

AUCH INTERESSANT:
Die besten Edelmetall-Sparpläne
Sparpläne für Technologiemetalle
Der Zeus-Sparplan
Die Vermögensverwaltung der Zukunft


Zurück zur Übersicht




Footer von Jeden Tag Reicher