Jeden Tag Reicher
StartseiteAGBKontaktImpressum

Zuhause Geld verdienen als Romanheft-Autor/in


Das Taschenbuch „Heftromane schreiben und veröffentlichen“ hat Anna Basener bereits 2010 geschrieben, aber es ist aber immer noch der Bestseller-Ratgeber für diese Art, mit Schreiben Geld zu verdienen – ja sogar, vom Schreiben leben zu können!

Denn wussten Sie, dass pro Heft ein durchschnittlicher Verdienst von 700 bis 900 Euro möglich ist? Dazu braucht es nur mindestens 25.000 Zeichen.

Die zwei großen deutschen Heftromanverlage veröffentlichen wöchentlich alleine 30 bis 40 Liebesheftromane. Das sind 120 bis 160 Liebesromane im Monat, bis zu 2.000 Groschenheftchen im Jahr.

Bei dieser Menge vermuten Sie zu Recht, dass Bedarf an neuen Schreibern besteht. Die Heftromanbranche braucht frische und auch jüngere Liebesromanautoren. Das Interesse an Nachwuchs ist groß, aber den Redakteuren bleibt keine Zeit, potenzielle Schreiber auszubilden. Darum sollten Sie sich „Heftromane schreiben und veröffentlichen“ von Anna Basener zulegen (als Kindle Edition nur 9.99 Euro).

Mit dem richtigen Wissen plus Fleiß und etwas Begabung schaffen es versierte Verfasser, jede Wochen einen Roman fertigzustellen. Das wären dann im Monat 2.800 bis 3.600 Euro, notfalls auch unter Palmen am Strand… Selbstverständlich wird neuen Autoren anfangs etwas weniger gezahlt, aber ein Hungerlohn ist es keineswegs, wie viele Laien glauben.

Wem die Herz-Schmerz-Literatur mit ihren Fürsten-, Heimat-, Arzt- oder Mutter-Kind-Romanen nicht so liegt, kann sich auch in den Genres Western, Krimis und Fantasy versuchen, wo auch reger Bedarf besteht.

Falls Sie großes Talent zum Schreiben haben, sollten Sie die Groschenromane besser unter Pseudonym veröffentlichen, um die spätere Karriere im anspruchsvolleren Literaturbereich nicht zu gefährden.

AUCH INTERESSANT:
Verlege dich selbst und werde Millionär/in
4 Tipps, die Schreibmotivation zu verbessern
Geschäftsidee: Verlag für personalisierte Kinderbücher
Autor/in werden


SPEZIALTIPP:
Ebook-Rente ohne eigenes Schreiben
Ich habe einen heißen Tipp für Sie: Sie haben gehört und gelesen, dass man mit Kindle eBooks Geld verdienen kann.
Aber dieses System ist einfach unglaublich. Mit dem Azon Kindle Cashcode-System können Sie hochinteressante Fachliteratur eBooks erstellen, ohne ein Wort selbst zu schreiben!
Und das Krasse ist, Sie können fast unbegrenzte eBooks erstellen und auf Kindle hochladen, jedes bringt Ihnen weiteres Geld. So können Sie endlich wirklich Geld online verdienen!
Ich habe es geschafft, hiermit mein erstes passives Einkommen zu generieren. Es ist bin zwar noch nicht soweit, aber mit 500€ jeden Monat kann ich auch schon was anfangen ;-) und ich werde natürlich noch weitere Ebooks erstellen, um dies zu erhöhen.
Schauen Sie sich's einfach mal an: >>>Hier klicken zum genialen System

© Copyright: Roland Benn / BIG BENN BOOKS



Zurück zur Übersicht

sportwetten


Footer von Jeden Tag Reicher