Jeden Tag Reicher
StartseiteAGBKontaktImpressum

JEDEN TAG REICHER
(anders als erwartet, selten wie vermutet und vor allem nie so, wie andere es gerne hätten)
Ausgabe 430a vom
02.06.2018
!! Wenn Ihnen diese Ausgabe gefällt, dürfen Sie sie gerne weiterempfehlen !!

Ihre Themen in dieser Ausgabe:

  1. Nur für JTR-Leser
  2. So investieren Sie nicht bei, sondern wie eine Bank!
  3. Vorsicht vor Penny-Stocks
  4. Im Pyjama verdienen
  5. Geschenkt (Poster, Frisbee, 4 Gramm Silber)
0. PERSÖNLICHES
Im heutigen Vorwort wollte ich etwas ganz anderes ansprechen, aber dann bekam ich dankenswerterweise einen Hinweis von JTR-Leser Siegfried über einen ganz und gar ungewöhnlichen Menschen. Wenn Sie genug haben von Trump, Erdogan, Kim Jong-un, Merkel usw., dann genießen Sie doch einfach mal dieses elfeinhalb Minuten Video (und schicken Sie es an Ihren Abgeordneten): Anschauen
Eine friedliche Zeit wünscht Ihnen aus den Philippinen Roland Benn

ES SAGTE...
Jose Mujica (*1935, uruguayischer Blumenzüchter und Ex-Präsident): „Dem Volk muss es gut gehen, nicht der Regierung.“
Zum Wikipedia-Artikel über den „ärmsten Präsidenten der Welt

1. NUR FÜR JTR-LESER
Alle bisherigen Coaching-Teilnehmer sind zufrieden und keiner hat sich je bei mir beschwert.
Auf Grund der mit diesen Teilnehmern positiv gemachten Erfahrungen gilt jetzt ein spezielles Angebot nur für JTR-Leser.
„Seit der 1. Veröffentlichung meiner „empirisch-kybernetischen Erfolgs-Strategie“ auf der Basis prescriptive-predictive Analytics im Oktober 2017 bin ich bis zum heutigen Tage mit allen Käufern noch in positivem Kontakt“, schreibt Coach Ludger Graph, Gamechanger / Ca. sino-Erfolgs-Coach
Wer mehr erfahren und Kontakt aufnehmen möchte, lese sich dies hier bitte durch

INTERESSANT...
Schlaraffenland liegt in Belgien, denn:
EU-Beschäftigte haben noch die 37,5 Stunden-Woche…
Eine verheiratete EU-Sekretärin mit zwei Kindern kann ca. 8.000 Euro verdienen – netto!
EU-Beschäftigte kommen mit Reisetagen, Feiertagsbrücken und Familiensonderurlaub auf bis zu 85 Urlaubstage im Jahr!
Zwischen Weihnachten und Neujahr sowie die sog. Feiertagsbrücken sind voll bezahlte EU-Betriebsfeiertage und werden nicht auf den Jahresurlaub angerechnet.
Kosten für Familien-Heimreisen werden pauschal erstattet. Für die ganze Familie. Auch wenn die Reise gar nicht angetreten wurde!
Jedes Kind eines EU-Beamten, das an einer Uni außerhalb Belgiens studiert, wird mit monatlich 496 Euro „unterstützt“!
EU-Beamte, von denen es sage und schreibe 45.000 gibt, können sich schon mit 55 pensionieren lassen!
EU-Pensionen sind so üppig, dass sie die Steuerzahler jedes Jahr 2,4 Milliarden Euro kosten, bis 2045 sollen sich die Pensionslasten verdoppeln!

2. SO INVESTIEREN SIE NICHT BEI, SONDERN WIE EINE BANK
Im Baltikum, genauer gesagt in Lettland, angesiedelt ist der Kreditmarktplatz Mintos. Ich kann ihn auch deshalb empfehlen, weil ein guter Freund von mir hier auf den Philippinen dort Geld angelegt hat, um Kreditprojekte zu finanzieren. Wir sind sehr zufrieden mit der Rendite und der Abwicklung.
Mintos ist ein globaler Online-Marktplatz für Kredite und bietet Privatanlegern eine einfache und transparente Möglichkeit, in Kredite zu investieren, die von einer Vielzahl von alternativen Kreditgebern auf der ganzen Welt vergeben werden.
Im Gegensatz zu manchen anderen Anbietern hat Mintos auch eine ausführliche Internetseite auf Deutsch, Telefon (deutsch): +49 21 136 874 563

SPASS MUSS SEIN...
Ob unsere Fußballer wieder Weltmeister werden, wird sich zeigen, aber in puncto Sprüche sind unsere Kicker auf alle Fälle einsame Spitze. Hier ein paar Kostproben:
Lukas Podolski: „So ist Fußball – manchmal gewinnt der Bessere.“
Berti Voigts: „Ich glaube, dass der Tabellenerste jederzeit den Spitzenreiter schlagen kann.“
Berti Voigts: „Für Doppelpässe war das Spielfeld zu lang.“
Berti Vogts: "Sex vor einem Spiel? Das können meine Jungs halten, wie sie wollen. Nur in der Halbzeit, da geht nichts."
Stefan Wessels: "Es ist nicht immer alles wahr, was stimmt."
Uli Hoeneß: „Ich glaube nicht, dass wir das Spiel verloren hätten, wenn es 1:1 ausgegangen wäre.“
Jürgen Klinsmann: „"Einfach traumhaft, wie er eins gegen eins geht - gegen zwei Leute."
Franz Beckenbauer: „Der Grund war nicht die Ursache, sondern der Auslöser.“
Franz Beckenbauer: "I weiß es net. Frag den Löw, der weiß es auch net."
Sven Ulreich: "Jung und erfahren gibt es im Fußball nicht. Das gibt es nur auf dem Straßenstrich."
Mario Basler: „Jede Seite hat zwei Medaillen.“
Lothar Matthäus: "Wir dürfen jetzt nur nicht den Sand in den Kopf stecken.“
Andreas Brehme: "Das Unmögliche möglich zu machen, wird ein Ding der Unmöglichkeit.“
Andy Möller: „Mailand oder Madrid – Hauptsache Italien.“
Olaf Thon: "Wir lassen uns nicht nervös machen, und das geben wir auch nicht zu!"
Olaf Thon: "Ich habe ihn nur ganz leicht retuschiert…“
Jürgen Wegmann: "Zuerst hatten wir kein Glück, und dann kam auch noch Pech dazu."
Fritz Walter jun.: "Der Jürgen Klinsmann und ich, wir sind ein gutes Trio. Äh, ich meinte, ein Quartett."
Paul Breitner: "Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief's ganz flüssig."
Schiedsrichter zu „Ente“ Lippens: „Ich verwarne Ihnen!“. Ente Lippens zum Schiedsrichter: „Ich danke Sie!“
Rolf Rüssmann: "Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt.“
Stefan Effenberg: „Wenn ich keine Fehler mache, kann ich nichts falsch machen.“
Roland Wohlfahrt: "Zwei Chancen, ein Tor - das nenne ich hundertprozentige Chancenauswertung!“
Horst Szymaniak: "Ein Drittel? Nee, ich will mindestens ein Viertel mehr!“

3. VORSICHT VOR PENNY-STOCKS
Penny-Stocks sind Aktien, die man für sehr wenig Geld kaufen kann und die enormes Kurspotenzial haben sollen. Doch da muss man sehr vorsichtig sein: Weiterlesen

www - wertvolle weise worte...
Nur die Dunkelheit ist echt.
Das Licht scheint nur so.

4. IM PYJAMA GELD VERDIENEN
Wer kennt es nicht das bekannte Spiel aus Kindertagen namens „Mensch ärgere dich nicht“?
Nun sind wir erwachsene Menschen geworden und müssen uns doch jeden Tag ärgern, weil es finanziell immer schwieriger wird, über die Runden zu kommen und die Politiker uns immer mehr zumuten.
Doch es gibt eine Lösung, von der sogar die renommierte Tageszeitung „Die Welt“ berichtete: Dass man nämlich bis zu 2.000 Euro im Monat mit simplen Onlinespielen verdienen kann, ohne aus dem Haus zu müssen… Klick mich

WUSSTEN SIE,...
was „Buschnoten“ sind? Das war die Bezeichnung für die letzten, unter primitivsten Bedingungen hergestellten Banknoten in der früheren Kolonie Deutsch-Ostafrika (siehe interessanten Wikipedia-Artikel). Auch sonst hießen Geldscheine im Laufe der Geschichte ganz anders: Um 1800 hießen sie Tresorscheine, um 1860 Kassenanweisung, woraus bis zum 1. Weltkrieg Reichskassenscheine wurden. Daneben gab es bis zum 2. Weltkrieg auch die Bezeichnung Reichsbanknoten. Nach der Hyperinflation und Währungsreform 1923 kannte man bis ins Jahr 1937 sogar Rentenmarkscheine.

5. GESCHENKT
A) Aktion Mensch: Poster mit den Spielern der deutschen Nationalmannschaft und jeweils einer Übersetzung in der Gebärdensprache
B) Linda-Apotheken: Im Juni mit Coupon Frisbee ohne Kosten abholen
C) Hier bekommen Sie allein schon für eine Konto-Eröffnung derzeit 4 Gramm Silber geschenkt

LINKS, DIE MAN NICHT LINKS LIEGEN LASSEN SOLLTE...
Geldgeschenk-Ideen
Über Versprechungen, Versprecher und Verbrecher
Umsonst essen und wohnen
Bürokraten-Dünnpfiff wegen dem Holz-Schwein von Blankenese

IN DER NÄCHSTEN AUSGABE LESEN SIE u.a.
Geschäftsidee: Personalisierte Kinderbücher

AUCH INTERESSANT:
Verlag Big Benn Books
Jeden Tag reicher
Urlaub zum Nulltarif
Jobs als Testperson
Schufa-freie Geldquellen
Negative Schufa-Einträge löschen
Der Schulden-K.o.
BBB-Forum
Meine Facebook-Seite
Link zum Partnerprogramm

© Copyright: Roland Benn / BIG BENN BOOKS

Zurück zur Übersicht



So geht Geldverdienen im Internet: 160x600


Footer von Jeden Tag Reicher