Jeden Tag Reicher
StartseiteAGBKontaktImpressum

JEDEN TAG REICHER
Ausgabe  vom 03.03.2016
!! Wenn Ihnen diese Ausgabe gefällt, dürfen Sie sie gerne weiterempfehlen !!

Ihre Themen in dieser Ausgabe:

  1. Finanzielles Freiheits-Geschenk
  2. Stichwort OECD
  3. So erhalten Gründer Startgeld
  4. Banknoten-Verdopplung
  5. Geschenkt (Anti-Diabetes-Mittel, Suppen, Messer)
0. PERSÖNLICHES
Ich bin gut angekommen in Thailand und ich hoffe, diese JTR-Ausgabe kommt bei Ihnen gut an. Denn sie enthält ein ganz spezielles Angebot meines Kollegen Thorsten Wittmann, siehe Punkt 1.
Eine friedliche Zeit wünscht Ihnen aus den Philippinen Roland Benn

ES SAGTE...
Thorsten Wittmann (dt. Finanz-Autor): „Das Universum würfelt nicht über Ihre finanzielle Zukunft.“

1. FINANZIELLES FREIHEITS-GESCHENK
Den von mir hochgeschätzten Finanzautor Thorsten Wittmann® kennen Sie sicherlich bereits. Nach mehreren Vorträgen und Seminaren Ende 2015 ist er ganz aktuell wieder auf seinem „Lieblingskontinent“ Südamerika angekommen und hat in dieser Zeit ein exklusives Video gedreht. Darin geht es u.a. um folgendes:
  1. Die ultimative Formel zur finanziellen Freiheit wurde enthüllt, die auch Sie bei Anwendung wie auf Schienen dorthin führen wird
  2. Sie erfahren die neuesten (z.T. internationalen) Recherchen zu neuen Top-Geldanlagen, die Sie als Vehikel zu Ihrer finanziellen Freiheit unterstützen
  3. Wie Sie das Thema Steuern gestalten und optimieren mit Strategien, die nicht einmal die meisten Profis kennen
… und V I E L E S mehr.
Klicken Sie hier direkt zum Südamerika-Video mit allen Infos

Glauben Sie, es ist „Zufall“, dass einige Menschen reich werden und die anderen nicht?

Liegt es nicht eher an Ihren Entscheidungen und an den Informationen, die Ihnen zur Verfügung stehen?
Sie entscheiden heute, wie Ihre finanzielle Zukunft morgen aussieht.
Sie können Ihre Situation immer verbessern!

Darum:

Sehen Sie sich dringend bis heute 23.59 Uhr folgendes Video an, denn bis dahin erhalten Sie ein „Finanzielles-Freiheits-Geschenk“: zum Video

P.S.:
Feedback von Roland Voigt, Lauchringen, Deutschland:
„Die Tipps für Finanzielle Freiheit und Unabhängigkeit sind eigentlich unbezahlbar …“

INTERESSANT...
Falken haben scharfe Augen; dieses Kunststück beweist es: Ansehen

2. STICHWORT OECD
Es scheint sich hier einmal mehr das alte Sprichwort zu bewahrheiten, dass nichts so heiß gegessen wird, wie es gekocht wurde.
In juristisch belegten Kommentaren und in einigen fachbezogenen Veröffentlichungen zeichnen sich Hinweise darauf ab, dass nun doch nicht alle Geschäftskonten juristischer Personen (Gesellschaften) dem OECD-Informationsaustausch zum Stichtag unterliegen werden bzw. bereits unterliegen. Und ein internes Gespräch mit einem ausländischen Bankhaus scheint diese Annahme weiter zu bekräftigen.
Geht man von dieser Annahme aus, so würden zukünftig „nur noch“ die Geschäftskonten der Meldepflicht unterliegen, welche von „nicht aktiven“ Gesellschaften gehalten werden. Und dies unabhängig von Kontosalden und Stichtag. Eine spannende Entwicklung! Ich halte Sie auf dem Laufenden

SPASS MUSS SEIN...
Ein Mann kommt in eine Bar und bestellt drei Bier.
Der Barkeeper fragt, warum er gleich drei bestelle.
Da meint der Mann, er habe noch einen Bruder in Amerika und einen in Australien und für die trinke er immer mit.
Plausible Antwort, sagt sich der Barkeeper und gibt ihm drei Bier, welche der Mann auch gleich trinkt.
So geht es viele Jahre.
Doch eines Tages kommt der Mann herein und bestellt nur zwei Bier.
Der Barkeeper daraufhin: „Oh mein Gott!! Ist etwa einer ihrer Brüder gestorben?“
„Nein, nein, aber ich trinke nicht mehr…“

3. SO ERHALTEN GRèNDER STARTGELD
Von der KfW-Bankengruppe bekommen Existenzgründer und junge Unternehmer den sog. „ERP-Gründerkredit – Startgeld“. Bis 100.000 Euro können gewährt werden. Bereits 2011 wurden die Fördermöglichkeiten des Vorgängerprogramms „KfW-Startgeld“ deutlich verbessert: Statt 50.000 können nun 100.000 Euro beantragt werden. Auch der Anteil der Betriebsmittel, über die frei verfügt werden darf, wurde erhöht und liegt nun bei 30.000 Euro.
Interessant ist dieser Kredit vor allem für Existenzgründer, die nicht über die banküblichen Sicherheiten verfügen.
So bekommt man den „ERP-Gründerkredit – Startgeld“: In der 1. Stufe muss sich der Antragsteller mit seiner Geschäftsidee zunächst an seine Hausbank wenden und diese mittels Geschäftsplan und Rentabilitäts- und Liquiditätsprognose überzeugen. Ist dies gelungen, werden die Unterlagen in der 2. Stufe an die KfW weitergeleitet, die über die Kreditvergabe innerhalb von 4 Wochen endgültig entscheidet.
Wie bisher ist zwingende Voraussetzung, dass der Existenzgründer mit seinen geschäftlichen Aktivitäten noch nicht begonnen hat. Weitere Informationen

ZUM NACHDENKEN...
Warum ist „einsilbig“ dreisilbig?
Warum ist „Abkürzung“, so ein langes Wort?
Und: Warum benutzt man in den Staaten für „Tödliche Injektionen“ sterilisierte Spritzen/Nadeln?

Kann das jemand bestätigen?
In der Volksrepublik China („Rot-China“) sollen die Eltern eines Exekutierten ein Schreiben erhalten, in dem die für die Erschießung benötigten Kugeln in Rechnung gestellt werden…

4. BANKNOTEN-VERDOPPLUNG
Die klassische Methode, Banknoten zu verdoppeln, ist ja wohl allgemein bekannt: Geld lässt sich auf alle möglichen Arten anlegen, damit es sich kräftig vermehrt. Doch für diejenigen, die nicht zirka 12 Jahre warten können oder wollen, gibt es noch andere Möglichkeiten, um Geldscheine in ihren doppelten Wert zu verwandeln. Klick mich

www - wertvolle weise worte
Die Zukunft hat viele Namen: Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance. (Victor Hugo)

5. GESCHENKT
A) Diabetes – Zimt soll bei Diabetes helfen. Für einen Selbsttest können Diabetiker hier eine Gratisprobe eines neuartigen Zimt-Spezialextraktes anfordern
B) Gefro – Gefro-Kennenlernaktion – Testpaket für Neukunden
C) Taschenmesser mit 9 Funktionen, Zettelbox für jeweils nur 0,00 Euro (solange Vorrat reicht)
Übrigens: Stiftung Warentest zeichnete Patronen von druckerzubehoer im Magazin „test“ 3/2014 mit der Note "Gut 2,3" aus! Hier stimmt wie immer beides: Qualität und Preis!

LINKS, DIE MAN NICHT LINKS LIEGEN LASSEN SOLLTE...
Schuldenfrei in 3 Monaten
Tod durch Softdrinks

IN DER NÄCHSTEN AUSGABE LESEN SIE u.a.
Ultrareiche Geheimnisse

© Copyright: Roland Benn / BIG BENN BOOKS

Zurück zur Übersicht




Footer von Jeden Tag Reicher