Jeden Tag Reicher
StartseiteAGBKontaktImpressum

Dem Goldmarkt wurde definitiv neues Leben eingehaucht...


Peking versucht schon seit Jahren, den US-Dollar als Weltwährung Nummer eins zu entthronen. Und gleichzeitig seine eigene Währung als neues führendes Zahlungsinstrument zu etablieren:

Jahrelang wurde die chinesische Währung gehegt, gepflegt und salonfähig gemacht.

Dann verschaffte man sich einen Platz in der Weltbank, gründete aber gleichzeitig auch noch eine eigene Entwicklungsbank, mit der vor allem die Schwellenländer geködert werden sollen.

Und jetzt spricht man – vorerst gerüchteweise – an den Finanzzentren von einem neuen, sehr cleveren Schritt Chinas auf den Weltfinanzmärkten:

Der Renminbi soll eine Goldwährung werden, das heisst vor allem durch Gold unterlegt sein und somit zur strahlenden führenden Finanzkraft auf dem globalen Währungssektor mutieren…

Es ist ein weiter Weg, aber China geht ihn beharrlich und lässt dabei seine Muskeln spielen.

Tatsächlich hat das Land seit vielen Monaten konsequent Gold gehortet.

Und die eigene, nicht unerhebliche Inlandproduktion von Gold nicht mehr auf die Weltmärkte geschmissen, sondern stur in die eigenen Tresore gelegt.

Darum wird auch von westlichen Experten vermutet, dass Chinas Goldreserven einiges höher sind, als sie ausgewiesen werden.

Und sie werden dann zur gegebenen Zeit mirakulöserweise auftauchen und den offiziellen Statistiken beigefügt.

Alleine auf die Gerüchte hin hat der Goldpreis in den letzten Tagen beachtlich angezogen, in seinem Windschatten werden sich auch die Silberpreise anpassen.

Als weitere Konsequenz werden die Aktien von Minen wieder verstärkt beachtet werden.

Es gilt international als Regel, dass statistisch gemittelt Goldschürfen 1.200–1.300 Dollar pro Unze kostet.

Auf diesem Preisniveau sind wir derzeit, also wird es für viele Goldminen verlockend, stillgelegte oder zurückgefahrene Kapazitäten wieder zu aktivieren.

Dem Goldmarkt ist definitiv neues Leben eingehaucht worden…

Quelle:
Vertraulicher Schweizer Brief Nr. 1464.
Es gibt 7 gute Gründe, den VSB regelmäßig zu lesen, ein Ansichtsexemplar können Sie hier bestellen

Geheimtipp:
Lieferquelle für eine kostenfreie Feinunze Silber

© Copyright: Roland Benn / BIG BENN BOOKS


Zurück zur Übersicht



Footer von Jeden Tag Reicher