Jeden Tag Reicher
StartseiteAGBKontaktImpressum

Lebensmittel, die Fett verbrennen

Unser Körper ist ein kompliziertes System, ein Wunderwerk der Natur. Damit er uns noch lange Freude bereitet, müssen ihm die richtigen Dinge zugeführt werden. Wenn Sie Ihrem Auto Cola in den Tank und Salatöl in den Motor schütten, kann es auch nicht funktionieren. 

Dass Lebensmittel krank oder gesund machen, wissen Sie schon längst.
Dass Lebensmittel aber auch schlank (und schön) machen können, ist noch nicht so verbreitet. Lesen Sie hier, was das Fett verbrennt, das Sie schon lange loswerden wollten. Hier ein Überblick in alphabetischer Reihenfolge:

Fisch
Essentielle Omega-3 Fettsäuren aktivieren das in Fetten enthaltene Leptin. Dieses Enzym erhöht die Fettverbrennung. Omega-3 Fettsäuren finden sich in hoher Konzentration in Lachs, Sardinen und Thunfisch.

Früchte
Folgende Früchte senken den pH-Wert im Körper durch das Ausspülen von Fetten: Ananas, Äpfel, Erdbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren, Kiwis, Preiselbeeren.

Gemüse
wie Brokkoli, Kohl, Paprika, Sellerie, Spargel, Spinat, Tomaten enthalten diverse Stoffe, die den Stoffwechsel und Fettstoffwechsel anregen.

Gewürze
stimulieren und erhöhen den Stoffwechsel, was wiederum die Kalorienverbrennung steigert. Vor allem scharfes Essen regt den Kreislauf an und stößt mitunter Glückshormone aus.

Grüner Tee
regt Stoffwechsel und Fettverbrennung an. Drei Mal täglich trinken. Grüner Tee enthält außerdem Polyphenole, von denen einige entzündungshemmend und krebsvorbeugend sind. Sie vermindern aber auch Fettablagerungen (Plaques) in den Blutgefäßen und beugen damit Arteriosklerose vor. Der Tee sollte aber nicht mit Milch getrunken werden, da sie die Wirkung behindert.

Ingwer
Erhöht die Körpertemperatur, was die Fettverbrennung steigert.

Kalzium
beschleunigt die Aufspaltung von Fetten, beeinflusst verschiedene Hormone, so dass es zu Gewichtsabnahme kommt. Kalzium ist in enthalten in grünem Blattgemüse, fettarmem Jogurt, Magermilch, Mandeln, Sesam.

Knoblauch
Erhöht die Körpertemperatur, was die Fettverbrennung steigert.

Nüsse
enthalten gesunde Fettsäuren, die das in Fetten enthaltene Leptin aktivieren. Dieses Enzym erhöht die Fettverbrennung. Sehr gesund sind Mandeln, Walnüsse und Samen.

Oliven
enthalten hohe Anteile einfacher ungesättigter Fettsäuren, was sich positiv auf den Fettstoffwechsel auswirkt. Oliven schützen auch das Herzkreislaufsystem sowie vor Diabetes und Krebs.

Proteine
Nehmen Sie magere Proteine zu sich, wie man sie in Fisch, Huhn, Pute, rotem Fleisch und Wild findet, weil sie den Stoffwechsel anregen.

Rinderleber
Verzehr 1-2 Mal wöchentlich regt die Produktion von Carnitin an, ein Enzym, das die Fettverbrennung anregt. Das enthaltene Eiweiß hilft Muskeln aufzubauen, die durch erhöhten Energiebedarf ebenfalls Fett verbrennen.

Soja
enthält Isoflavone, die Fettreserven im Körper abbauen

Wasser
Wasser ist zwar kein Lebensmittel im wissenschaftlichen Sinn, aber das wichtigste Mittel zum Leben. Der Körper braucht täglich ca. 2 Liter Wasser, damit Stoffwechsel, Giftstoff-Ausschwemmung und Fettverbrennung reibungslos funktionieren. Werden  Toxine im Körper beseitigt, sinkt der pH-Wert ab, wodurch Fette freigesetzt werden. Außerdem verbrennen Sie 30  Kalorien, wenn Sie ein Glas kaltes Wasser trinken.

Vitamine
Der Stoffwechsel ist nur dann am effizientesten, wenn im genug Vitamin C, Vitamin E, Vitamin B12 und Kalium zur Verfügung stehen.

Zitrusfrüchte
Die Zitrusfrüchte Grapefruit und Zitronen regen die Fettverbrennung an.

Übrigens...
Wieder einmal erweist sich auch hier das Lachen als Gesundheitsbringer. Denn 15 Minuten lachen verbrennt 50 Kalorien.

© Copyright: Roland Benn



Zurück zur Übersicht




Footer von Jeden Tag Reicher