Jeden Tag Reicher
StartseiteAGBKontaktImpressum

Dividenden steuerfrei kassieren

Eine alte Börsenweisheit lautet: „Sell in May and go away“. „Buy in May“ (oder im Frühjahr) ist aber auch eine Überlegung wert. Denn fast 80% der Dividenden der deutschen Aktienunternehmen werden im April und Mai ausgezahlt. In den Genuss kommt, wer zum Auszahlungszeitpunkt entsprechende Papiere im Depot hat. Diese Ausschüttungen sind steuerpflichtig – aber nicht alle!

Nach Einführung der Abgeltungssteuer per 1.1.2009 unterliegen die meisten Dividenden dieser Steuerart. Sie beträgt 25% plus Solidaritätszuschlag. Wer in der Kirche ist, zahlt darauf auch noch Kirchensteuer, alles in allem können rund 28% fällig werden.

Wenig bekannt ist, dass nicht alle Dividenden-Ausschüttungen steuerpflichtig sind (was die Rendite interessanter macht).

Immer dann, wenn die Auszahlung nicht aus dem operativen Geschäft, sondern aus Bilanz-Rücklagen (dem sog. steuerlichen Einlagekonto nach §27 Körperschaftssteuergesetz) gezahlt wird, können Hunderttausende Aktionäre ihre Dividende steuerfrei kassieren. Wenn Firmen in der Vergangenheit eine entsprechende steuerliche Umstrukturierung vorgenommen hatten, werden in diesem Einlagekonto u.a. offene und verdeckte Sach- und Bareinlagen und andere Zahlungen verbucht, die nicht in das Nennkapital der Gesellschaft geflossen waren. "Damit ist die Dividende aus steuerlicher Sicht eine Kapitalrückzahlung und unterliegt deshalb nicht der Abgeltungsteuer," sagt Marc Tüngler von der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz.

Bei den im DAX gelisteten Unternehmen sind unter anderem folgende Titel steuerfrei:

  • Deutsche Telekom (Rendite 2011: ansehnliche 6,2%)
  • Deutsche Post
  • Deutsche Wohnen
  • Deutsche Euroshop

Weitere sind zum Beispiel:

  • Hawesko (Weinhandel)
  • Your Family Entertainment,
  • Mensch und Maschine Software
  • Kontron
  • und andere

Die Deutsche Post wird Dividenden noch mehrere Jahre steuerfrei ausschütten, die Deutsche Telekom noch mindestens bis 2013.

Aktionäre, die solche Aktien noch vor dem 1.1.2009 gekauft hatten, haben zudem den Vorteil, dass sie auch Kursgewinne nicht mit dem Fiskus teilen müssen! Neuaktionäre erhalten beim Verkauf einen Abschlag in Höhe der jeweiligen Dividende.

© Copyright: Roland Benn



Zurück zur Übersicht






Footer von Jeden Tag Reicher