Jeden Tag Reicher
StartseiteAGBKontaktImpressum

Geld verdienen mit Diabetes

Geld verdienen mit Diabetes – etwas makaber, aber so ist diese moderne Welt

Seit 1991 wird der Weltdiabetestag „gefeiert“, seit 2007 ist er ein offizieller Tag der Vereinten Nationen. Er findet immer am 14. November statt, dem Geburtstag von Sir Frederick Banting, der zusammen mit Charles Best das für Diabetiker lebenswichtige Insulin entdeckte.

Die Krankheit entwickelt sich prächtig. Deshalb gibt es seit 2007 auch ein Diabetes-Beteiligungsportal – eigens für Diabetesaktien. Denn mit der Krankheit ist sehr viel Geld zu verdienen – mit Wachstumsraten für Anleger, von denen andere nur träumen können: 400% in 10 Jahren wurden erzielt. Von Krise keine Spur.

Diabetes war in Deutschland bis 1950 praktisch nicht vorhanden. Mit der Währungsreform 1948 kam der Wirtschaftsaufschwung und mit diesem kam die Fresswelle. Zunächst passierte nichts weiter, als dass die Zahnkaries – ein Frühwarnsymptom für Zivilisationskrankheiten – rasch zunahm. Aber dann, 20 Jahre später, geschah es. Zwischen 1969 und 1971 stieg die Zahl der Diabetiker in Deutschland explosionsartig von bereits 300.000 Diabetikern an auf 3.000.000 Diabetiker.

Das ist eine klassische Bestätigung der von T. L. Cleave und G. D. Campbell nachgewiesenen Inkubationszeit von 20 Jahren nach Ernährungsänderung für die häufigsten Zivilisationskrankheiten.

Weltweit stieg die Zahl der an Diabetes erkrankten Menschen dann wie folgt weiter an:

  • 1985 auf 30 Millionen Diabetiker
  • 1995 auf 140 Millionen Diabetiker
  • 2006 auf 240 Millionen Diabetiker
  • und die Prognose lautet für 2025 auf 380 Millionen Diabetiker.

Diabetes ist eine der wichtigen Einnahmequellen für jene Wirtschaftsbereiche geworden, deren Existenzgrundlagen die Erzeugung und die Behandlung von Krankheiten der Bevölkerung sind.

Die Umsätze und Gewinne dieses korruptiven Krankheitsunwesens sind mehr als sechs Mal höher als die der weltweiten Auto- und Rüstungsindustrie zusammen genommen! Wir sind die Zielobjekte gigantischer Ausbeutung!

Soweit die Informationen von Dr. Johann Georg Schnitzer, die ich in GELDBRIEF (www.geldbrief.com) gelesen habe.

.



Zurück zur Übersicht




Footer von Jeden Tag Reicher