Jeden Tag Reicher
StartseiteAGBKontaktImpressum

Das hat nicht jeder


Mein Haus, mein Boot, mein Auto - ojeojeojemine, so ein Bart. Schließlich sollte doch jeder Mann in seinem Leben einen Baum gepflanzt, ein Haus gebaut und ein Kind gezeugt haben. Und eine Frau innige Freundschaft mit dem besten Freund einer Frau geschlossen haben. Und wie sagt man dazu? Diamonds are a girl’s best friends. Na also, alles Selbstverständlichkeiten. Es geht mir hier auch mehr um immaterielle Werte. Mit denen werden Sie allerdings irrsinnig im Ansehen der Leute steigen, wenn Sie zum Beispiel am Stammtisch einen Nebensatz beginnen mit: “Als ich neulich auf meinem Grundstück auf der Insel Islay . . .” Merken Sie, worauf ich hinaus will? So werden Sie wirklich interessant für Ihre Mitmenschen.

Wie kommen Sie nun zu so einem Grundstück und was kostet es? Ach ja, werden Sie jetzt seufzen, wenn wir dazu noch einen alten schottischen Adelstitel hätten, Lord und Lady Dingenskirchen geben sich die Ehre. Ja, ja ein alter Laird, der ist was wert. Können Sie hier aber sofort werden. Für 75 Euro residieren Sie auf Ihrem Quadratfuß schottischer Erde als Laird/Lady of Glenmore oder Kingsdale. Und alle nötigen (oder unnötigen) Utensilien können Sie gleich mit erwerben. Dann setzen Sie sich in der kalten Jahreszeit vor Ihren Kamin, träumen von Ihrem „Clan“ und genießen einen guten schottischen Single-Malt-Whisky aus Deutschlands größtem Whisky-Versandhaus, wo Sie alle Whiskys dieser Welt erhalten können.

Dann sollte man seine Schäflein aber auch "segnen" können. Legen Sie sich "zu diesem Zweck :-)" einen schönen Titel zu, zum Beispiel "Doctor of Divinity". Dies ist ein kirchlicher Titel der Universal Life Church oder einer anderen amerikanischen Kirche, der jedoch in Deutschland nicht anerkannt wird, sich aber trefflich als Wandschmuck in einem schönen Rahmen nutzen läßt. Aber bitte auch nicht mehr. Je nach "Kirche" zahlen Sie dafür 25 bis 250 Dollar. Eine Suche in Google nach einem passenden Anbieter oder Vermittler lohnt sich somit.

Wenn Sie jetzt ohnehin nicht mehr “von dieser Welt” sind, bleibt nur noch das Universum für Sie. Machen Sie jetzt endlich wahr, was Sie Ihrer Angebeteten versprochen haben (als Sie sie noch anbeteten), holen Sie ihr die Sterne vom Himmel. Wenigstens einen - lassen Sie ihn auf ihren Namen taufen. Und denken Sie auch stets daran, daß die Umweltverschmutzung auf der Erde immer schlimmer wird. Sichern Sie sich daher rechtzeitig ein Grundstück auf dem Mond oder falls Sie befürchten, daß dort das Gedränge bald zu groß wird, besser noch auf dem Mars. Ein erstes kleines Mondgrundstück von 1 qm können Sie auch hier erhalten.

Sie wollen Ihrer Herzallerliebsten ein ganz besonderes Geschenk machen? Romantisch zieht eine Sternschnuppe ihren Schweif über den Nachthimmel. Schnell was wünschen? Lieber etwas schenken. Und zwar eine "Echte Sternschnuppe in Herzbox". Außerirdische Materie für die Heißgeliebte - kann auch die Ehefrau sein (zum xten Hochzeitstag). Garantiert echt das Ganze. Ein Eisen-Meteorit aus Russland, gefunden am 12.02.1947 in Ostsibirien. Zu bestellen bei geschenkbox.de und ist dort aufgeführt unter "Liebesgeschenke".

Hier ein weiterer Geschenktip: Ein Baum ist ein schönes, mitwachsendes Geschenk zu Anlässen, die für einen Anfang stehen, zum Beispiel zur Hochzeit oder zur Geburt oder ganz einfach "Weil . . ." Über das Angebot schenkeinbaeumchen.de kann man ein 60-Zentimeter-Bäumchen direkt zu dem Empfänger nach Hause liefern lassen. 50 Cent vom Kaufpreis gehen als Spende an die Kinderhilfsorganistation Child Fund.

Ein besonderer Geruch sollte von Ihnen ausgehen. Privatparfums sind eigentlich sehr, sehr exklusiv und können als persönliche Kreation leicht 30.000 Euro kosten. Bei myparfuem.de reichen jedoch schon 35 Euro, um online einen eigenen Duft zusammenzustellen und in einem persönlich gestalteten Flakon abfüllen zu lassen. 

So finden Sie Freunde in aller Welt: Manche Menschen sammeln Bierdeckel und Zuckertütchen aus aller Herren Länder, andere wiederum mögen Postkarten. Hier erhalten Sie fünf Anschriften von Menschen weltweit, die den Kulturaustausch suchen, der über den eigenen kleinen (oder großen) Bekanntenkreis hinausreicht. Mehr als 190.000 Menschen aus über 200 Ländern machen bereits bei postcrossing.com mit.      

Eine Kuh macht muh, viele Kühe machen Mühe. Und weil unsere geliebten Wiederkäuer nicht nur allerliebst und intelligent aus der Wäsche (pardon: dem Fell) schauen, sondern auch gesunde Milch geben, aus denen der geschmackvolle Allgäuer Käse hergestellt wird, sollten Sie eine 2jährige Kuhpatenschaft übernehmen. Damit Ihr Nachwuchs nicht mehr auf den Wiesen nach lila Vierbeinern mit dem Namen "Milka" suchen muß. Der Preis dafür? Da gibt es nichts zu muhen. 

War immer noch nichts dabei für Sie? Wenn Sie was tun, dann soll es ganz Deutschland wissen - sich darüber freuen oder darunter leiden. Je nachdem, was Sie dem Land grad gönnen. Bitte schön: eine Wetterpatenschaft. Und dann kann es in Ihrem Namen oder dem Namen des oder der Beschenkten regnen oder die Sonne scheinen, daß es nur so eine Art hat.

Same procedure as every year? Hätten Sie auch gerne so ein schönes großes Tigerfell mit dickem Kopf, über den die Schwiegermutter immer stolpert, wenn sie die Familie heimsucht? Na, na, Sie Unhold(in). Sowas steht unter Artenschutz. Kann man aber trotzdem haben, eben nur als Grizzly oder Schneeleopard und sogar völlig unbedenklich, besonders in ökologischer Hinsicht. Aus Wollbommeln, auf Wunsch auch mit Einschußlöchern, für den tapferen Jägersmann. Gibt es bei myk-berlin.de.

Das hat wirklich nicht jede(r). Clevere Frauen werfen getragene Kleidungsstücke nicht in den Müll oder geben sie zur Verwertung. O nein, aus allem und jedem kann frau überraschend Neues herstellen. Mit ein paar Kniffen oder Schnitten läßt sich jede langweilige Klamotte aufpeppen. Witzige Ideen, etwa wie aus Papas alten Hosen ein sexy Kleid wird oder wie man Pulli und Hose mixen kann, zeigt die Webseite www.refashinoso.com. Wer altes lieber neu lernen oder kaufen will, schaut sich erstmal auf dieser Seite um und staunt, was frau alles so kann: redesign-hamburg.de.

Das gibt's nur einmal, das trägt nicht jeder. Trikoton bietet die Möglichkeit, persönliche Botschaften oder Musikstücke in ein individuelles Kleidungsstück oder Accessoire zu verwandeln und diese zu einem poetischen Geschenk für jemanden zu machen. Oder aber selbst zu tragen. Wie es geht: Stimmen, gesprochen oder gesungen, werden per Frequenzanalyse in Zeichen verwandelt. So ergibt jede Tonfolge eine digitale Fieberkurve aus Höhen und Tiefen. Da hast du Töne unter trikoton.com.

Oder wie wäre es damit?:
Bananen-Öffner
Bierglas-Paletten-Untersetzer
Blumentopf mit eigener Wolke, die es regnen lässt

Es ist alles schon einmal dagewesen - es kommt aber alles auch wieder. Nachdem der Polaroidfilm gestorben ist, gibt es jetzt wieder Sofortbildfilme. Die in Schwarzweiß und Farbe erhältlichen Filme werden in exclusiven Läden unter anderem in New York, Wien, Tokio und Berlin verkauft. Leider ist der nostalgische Fotospaß noch teuer. So kostet ein Film mit 8 Bildern 20 Euro. Aber auch Fujifilm hat die analoge Sofortbildfotografie noch nicht abgeschrieben und führt die Filme samt Kameras in seinem Programm. Aber Filme gibt's selbstverständlich - na wo schon? Klar, im Internet. Hier ist die Adresse dazu: the-impossible-project.com.

Und zum Schluß der Tip für den Technikfan mit Schrauberqualitäten. Kaufen Sie sich ein Auto aus der Zeit, als die Musik noch mit der Hand gemacht wurde. Damals wurden auch die Autos noch liebevoll mit der Hand zusammengebaut und nicht von seelenlosen Robotern zusammengeschweißt. Zum Beispiel: Ein alter Opel Kapitän oder Rekord. Ein VW mit geteiltem Rückfenster. Ein Karmann Ghia. Ein Trabi. Ein Wartburg. Ein Tatra. Ein Cadillac aus Elvis-Zeiten.  Wenn das Geld reicht, vielleicht noch älter. Sie werden bestaunt und stets belagert von einer Schar Groupies, nicht nur von Blondinen, aber die bevorzugt.

Dieser Text steht unter Creative Commons Lizenz, kann zu nichtkommerziellen Zwecken unverändert, in jeglicher Form, unbeschränkt weiterverbreitet werden. Einzige Einschränkung: Das Original-Urheberrecht www.der-clevere-Lebenskuenstler.de muss immer angegeben werden.

AUCH INTERESSANT:
Geld verdienen mit Oldtimern und Youngtimern
So rücken Sie sich ins rechte Licht
Was ist Ölziehen?


© Copyright: Roland Benn / BIG BENN BOOKS




Zurück zur Übersicht




Footer von Jeden Tag Reicher