Jeden Tag Reicher
StartseiteAGBKontaktImpressum

Was ist das Besondere an ContentAdz?


ContentAdz ist keine RevShare-Plattform im herkömmlichen Sinne, die nur von Mitgliedern besucht wird. ContentAds etabliert eine Themenseite, die von Besuchern wegen der Inhalte aufgesucht wird.

Die User der Seite sind also meist keine Mitglieder, die Geld verdienen wollen, sondern Nutzer, die auf der Suche nach Inhalten sind, bei einer "Kochseite" beispielsweise nach Rezepten.

Für externe Werbetreibende ist dies natürlich eine völlig andere und weitaus interessantere Zielgruppe, als Mitglieder, die sich die Werbung nur anschauen, um ihr Klicksoll zu erfüllen. Restaurants,
Hersteller von  Nahrungsmitteln, Elektrogerätehändler usw. finden auf einer Themenseite Nutzer, die für deren Angebote aufgeschlossen und an Werbung interessiert sind.

Das bedeutet, dass man wesentlich mehr externe Einnahmen generieren kann, als dies eine klassische Werbeplattform jemals könnte. Das Konzept ist also sehr gut und hat große Chancen, langfristigen Erfolg zu erzielen.

Der Marktführer „chefkoch.de“ erzielt pro Monat 200 Mio. Klicks (!) und ist damit im deutschen Alexa-Ranking auf Platz 74. Man schätzt, dass die Seite 1 Million Euro Werbe- und Affiliate-Einnahmen pro Monat generiert.
Nun wird also mit ContendAdz eine weitere Seite aufgebaut, die Abertausende von Rezepten beinhalten wird (Motto: "Das Rezept zum Geldverdienen").

Da die Inhalte (also die Rezepte) das Wichtigste sind, kann man bei diesem Programm auch ohne Geldeinsatz starten! Für jeweils 10 eingereichte Rezepte gibt es ein Adpack im Wert von 5 Euro gratis.

Zudem sichert ein eingereichtes Rezept nicht nur den Rückfluss von 120 Prozent aus dem Adpack, sondern dauerhaft anteiliges Einkommen aus der auf der Rezeptseite geschalteten Werbung. Es ist also von Vorteil, Rezepte einzureichen.

Rechtlich ist ContentAdz als Schweizer Verein aufgebaut, was einige Vorteile bringt. Daher muss man einen Mitgliedsvertrag (virtuell) unterzeichnen und einen Jahresbeitrag von 3 Euro zahlen.
Für das Werben anderer Vereinsmitglieder gibt es Provisionen (Basis sind zwei Ebenen). Es gibt jedoch vier weitere kostenpflichtige Stufen, mit denen man die Ebenen auf 10 erweitern kann.

Einzahlungen können anfänglich per Überweisung, Sofortüberweisung und Bitcoins (über S-Pay) erfolgen.

Jedes Mitglied bekommt für die Werbung kostenlose Landingpages. Das Back-Office ist noch nicht vorhanden! Bei der Registrierung kann es daher noch Probleme gehen.

Der Start des Programms soll der 1.September sein - es ist aber alles noch im Aufbau, so dass Verzögerungen nicht ausgeschlossen werden können.

Familien-Accounts und Firmen-Accounts sind erlaubt, allerdings müssen im oberen Account die meisten Adpacks bzw. die höchste Mitgliedsstufe sein.

Hier noch einmal die wichtigsten Fakten (soweit jetzt bereits feststehend):
  • Für 10 eingereichte Rezepte gibt es ein Adpack im Werte von 5 Euro
  • Ein Adpack kostet 5 Euro und bringt einen Rückfluss von 6 Euro, also 120 Prozent
  • Wiederanlagezwang 40 Prozent
  • Einmal wöchentliche Auszahlung
  • Gutschrift der Erträge vier- bis sechsmal täglich
  • 10 x branchenspezifische Werbung oder Rezepte anschauen (Klicken pro Tag)
  • 8 bis 12 Prozent der Einnahmen gehen in die Webseitenpflege zur Sicherstellung der Einnahmen aus der Werbung auf den Inhaltsseiten
  • Dauerhafte Erträge aus der Werbung auf den Seiten der selbst eingereichten Rezepte
  • 3 Euro Mitgliedsgebühr pro Jahr
  • Zusätzliches Einkommen aus dem angeschlossenem Multi-Shop-Einkaufsportal
  • Kostenneutrale Bewerbung eventueller eigener Produkte
Da vieles noch Planung und noch nicht feststehend ist, empfehle ich anfänglich keine Perfektion zu erwarten.
Das Konzept ist jedoch sehr gut und wird mit Sicherheit höhere externe Einnahmen als eine klassische RevShare-Plattform erzielen.
Eingesetztes Arbeitskapital sollte also ziemlich sicher sein, zumal es bereits nach etwas mehr als einer Woche mehr als 2.500 Anmeldungen gibt. Ich empfehle also gegebenenfalls eine höhere Mitgliedsstufe zu erwerben (z.B. 49 Euro), um mehr Adpacks kaufen zu können.

Wer Rezepte hat (oder aus anderen Portalen übernimmt - Copyright der Bilder beachten und ggf. selbst kochen und eigene Bilder machen!) kann mit nur 3 Euro Jahresbeitrag ein dauerhaftes Einkommen aufbauen.
Mit hunderten Rezepten kann daraus schnell ein schönes Einkommen ohne Kapitaleinsatz werden - also ideal für das kleine Budget und für Hobbyköchinnen und Hobbyköche, die eigene Kreationen veröffentlichen möchten.

Hier können Sie sich als Mitglied registrieren

Hier können Sie das allererste ContentAdz-Webinar ansehen
© Copyright: Roland Benn / BIG BENN BOOKS


Zurück zur Übersicht






Footer von Jeden Tag Reicher