Jeden Tag Reicher
StartseiteAGBKontaktImpressum

So wird man Produkttester
bei Amazon und anderen



Auf Amazon findet man Abermillionen Produkte, die auf Käufer warten. Diese wiederum machen ihre Kaufentscheidung zum großen Teil von den Meinungen anderer Verbraucher abhängig. Insofern haben seriöse Produkttester gute Chancen, neue Produkte zuhause zu testen und anschließend zu behalten. Teilweise gibt es auch Vergütungen. Wie das alles funktioniert, lesen Sie hier:

Wer funkelnagelneue, teilweise sogar noch nicht veröffentlichte Amazon-Produkte testen will, dem bieten sich diverse Möglichkeiten für Testaufträge. Fangen wir mit der schwierigsten an:

Amazon Vine – Club der Produkttester
Amazon selbst hat einen Produkttester-Club ins Leben gerufen. Der Grund hierfür war, dass in der Vergangenheit einfach zu viele gekaufte Gefälligkeits- und Fake-Rezensionen veröffentlicht wurden. Amazon legt aber Wert auf ehrliche und unbeeinflusste Meinungen von vertrauenswürdigen Testern. Bei Amazon Vine kann ein Produkt-Anbieter diese Rezensionen nicht beeinflussen, ändern oder bearbeiten. Auch Amazon ändert oder bearbeitet keine Vine-Rezensionen, sofern sie die Rezensionsrichtlinien einhalten. Vine-Rezensionen sind durch den grünen Streifen mit der Aufschrift „Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester- Programm“ gekennzeichnet.

Wie kann man an diesem Programm teilnehmen?
Das ist der entscheidende Punkt – Man kann sich nicht einfach dafür bewerben oder registrieren, denn man wird von Amazon dazu eingeladen. Eingeladen werden aber nur solche Rezensenten, die in der Vergangenheit brauchbare Kommentare geliefert haben. Der Rang eines Rezensenten wird durch die allgemeine Nützlichkeit aller seiner Rezensionen bestimmt, wobei die Anzahl der Rezensionen eingerechnet wird. Jüngere Rezensionen werden höher gewichtet.

Welche Produkte sollen bewertet werden?
Das kann alles Mögliche sein, das von Verlagen, Studios, Herstellern oder Anbietern bereitgestellt wird, welche am Programm teilnehmen. Spiele, Kosmetik, technische Produkte, Haushaltswaren, Notebooks und vieles, vieles mehr.

Welche Art von Rezensionen erwartet Amazon?
Von Vine-Mitgliedern wird nicht erwartet, nur positive Rezensionen zu schreiben. Vielmehr sind Amazon authentische Meinungen über das Produkt wichtig - positive oder negative. Selbstverständlich müssen Vine-Rezensionen alle Rezensionsrichtlinien einhalten. Spätere Kunden können wie bei allen anderen Rezensionen auch über die Nützlichkeit von Vine-Rezensionen abstimmen.
Vine-Mitglieder werden niemals unter Druck gesetzt, vorteilhafte Rezensionen zu schreiben. Sie erhalten für ihre Rezensionen auch keine Bezahlung, dürfen dagegen die getesteten Produkte behalten. Mitglieder werden anhand der Nützlichkeit ihrer Rezensionen nach Meinung anderer Amazon Kunden ausgewählt.

In welcher Zeit muss die Rezension geliefert werden?
Nachdem Vine-Mitglieder zum Programm eingeladen wurden, müssen sie alle ausgewählten Produkte innerhalb von 30 Tagen rezensieren und weiterhin zu den Rezensenten mit den höchsten Rängen bei Amazon gehören, um ihren Status als Vine-Mitglied zu behalten. Negative Rezensionen haben keinen Einfluss auf den Rezensenten-Rang, denn es kommt ja immer wieder vor, dass neue Produkte Mängel haben. Hersteller und Händler wissen nicht, wer ihre Produkte rezensiert, deshalb können sie auch keinen Einfluss nehmen.
Die getesteten Produkte darf der Vine-Rezensent entweder behalten oder kann sie zu einem besonders günstigen Preis kaufen.
Zur Infoseite von Amazon Vine – Club der Produkttester

Club der Produkttester
Nach dem schwierigsten Einstieg in die Tester-Karriere hier nun eine erheblich leichtere. Das Kölner Unternehmen Vorwärts GmbH hat einen „Club der Produkttester" gegründet. Die große Ähnlichkeit des Clubnamens ist sicherlich beabsichtigt…

Kann man bei diesem Tester-Club Geld verdienen?
Nein, man kann auch hier kein Geld verdienen, aber man kann Geld sparen. Denn die getesteten Artikel kann man dauerhaft behalten und muss sie nicht zurückgeben. Die Ersparnis kann bei hochwertigen Produkten erheblich sein.

Sind diese Rezensionen laut Amazon erlaubt?
So genannte "Incentive-Bewertungen" sind erlaubt. Dies sind Rezensionen, bei denen der Bewerter als Produkttester tätig wird: Das heißt, er bekommt den Artikel günstiger oder sogar kostenlos, testet das Produkt und schreibt abschließend eine Bewertung auf Amazon. Solange der Produkttester nicht gegen die Amazon-Rezensionsrichtlinien oder gegen wettbewerbsrechtliche Regelungen zu verstößt, ist alles in Ordnung. Wettbewerbswidriges Verhalten liegt z.B. dann vor, wenn der Tester dazu angehalten wirst, ausschließlich positive Bewertungen zu verfassen.
Auch beim „Club der Produkttester“ der Vorwärts GmbH muss das Feedback glaubwürdig und ehrlich sein, es kann also durchaus auch negativ ausfallen.

Zusätzlich muss man in solch einer Rezension deutlich machen, dass das Testprodukt kostenlos oder vergünstigt zur Verfügung gestellt wurde, aber dass dadurch die Bewertung nicht beeinflusst wurde. In der Praxis kennzeichnet Amazon solche Rezensionen zum Beispiel mit dem Hinweis "Ich habe das Produkt vergünstigt im Rahmen eines Produkttests erwerben können, was meine Bewertung aber nicht beeinflusst".

Damit auch hier die Qualität hochgehalten werden kann, kann beim Kölner Club der Produkttester nicht einfach jeder mitmachen. Es sind diejenigen Kunden gefragt, die bereits seit längerer Zeit regelmäßig bei Amazon einkaufen und Rezensionen verfassen, die mehrheitlich von den Lesern als hilfreich angesehen werden. Zum Nachweis muss man bei der Bewerbung seine Amazon Nutzer-ID angeben.

Danach kann man auf der Webseite die Produkte auswählen, die man testen möchte. Wenn man für einen Test ausgewählt wird, bekommt man den Artikel kostenlos nach Hause zugeschickt und hat ebenfalls 30 Tage Zeit, das Produkt zu testen und zu bewerten.
Zur Webseite vom Club der Produkttester

AMZStars
Die dritte Möglichkeit, Amazon-Produkte zu testen, führt über AMZStars. Allerdings ist hier das Prozedere völlig anders. Denn die zu testenden Artikel bekommt man nicht gratis nach Hause geschickt, sondern bestellt sie selber bei Amazon. Damit das auch deutlich günstiger (teilweise sogar nahezu kostenlos) ist, stellt AMZStars dafür Gutscheine zur Verfügung.

Die zur Verfügung stehende Zeit ist kürzer: Innerhalb von 14 Tagen muss man den Test durchführen und die Bewertung für Amazon schreiben.

Alle zur Verfügung stehenden Test-Produkte sind auf der AMZStars-Webseite aufgelistet – sowohl mit dem regulären Preis als auch mit dem reduzierten. Für alle aufgelisteten Artikel kann man sich bewerben. Innerhalb von drei Tagen bekommt man die Benachrichtigung, ob man akzeptiert worden ist. Der jeweilige Gutschein-Code wird gleich mitgeliefert.
Zur Webseite von AMZStars

Produkttester kommen überdurchschnittlich oft in den Genuss von Neuerscheinungen. Aber außer den drei oben genannten Anbietern gibt es noch eine ganze Reihe weiterer – online wie offline, wo man sich bewerben kann. Infos auf: http://www.geld-als-testperson.info/produkttester.html

Geld verdienen durch Meinungsumfragen:
MeinungsOrt
Meinungsstudie
Toluna
Viele weitere finden Sie in dem Gratis-Ebook „Geld verdienen mit Ihrer Meinung“, das Sie kostenlos per Email anfordern können von: jeden-tag-reicher@gmx.de

AUCH INTERESSANT:
Das Amazon-Geld
Geld verdienen als Proband für Medizin und Pharma
Geld verdienen als Usability-Tester
Geld verdienen als Werkstatt-Tester
Geld verdienen als Plasmaspender
Geld verdienen als Samenspender
Geld verdienen als Organspender


Zurück zur Übersicht




Footer von Jeden Tag Reicher